ECU FIDE DSJ Bundesliga Fernschachbund | Shop
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen Meißen GmbH - Partner des Deutschen Schachbundes
ChessBase - Partner des Deutschen Schachbundes
DWZ/Elo
Übersicht Datenbank DeWIS Alte Datenbank
Spielbetrieb
Familienmeisterschaft DSAM (Ramada-Cup) Tag des Schachs Deutschland-Cup Verein des Jahres Senioren Frauen Bundesligen Frauen-Regionalligen Meisterschaften Nationalmannschaft Terminplan Turnierdatenbank Chronik
Intern
SRK Schach & Recht Leitbild Adressen Präsidium Referate Satzung & Ordnungen Schach & Doping Archiv
Links
Forum Linksammlung Videos Email-Verzeichnis Mediaservice
Angebote/Informationen
Bundesministerium des Innern
Zug um Zug gegen Rassismus
Mehr Informationen Deutscher Olympischer Sportbund
Interessengemeinschaft der nicht-olympischen Verbände im DOSB
Präventionskonzept Gemeinsam gegen Doping
Stiftung Deutsche Sporthlfe
Startseite
Deutscher Schachbund Nachrichten-Archiv
Archiv durchsuchen:


Rubrik:

Anzeigezeitraum:
  

Landesverbände 31.03.2004

Neue Verbandsleitung in Sachsen

Der Verbandstag des Schachverbandes Sachsen in Dresden verlief sehr kontrovers. Schachfreund Siegfried M√ľller wurde als Pr√§sident abgew√§hlt. Er unterlag bei der geheimen Abstimmung seinem Gegenkandidaten Miroslav Shvarts (Dresden). Vizepr√§sident wurde Andre Martin (Chemnitz). Frank Spangenberg (Leipzig) als Vizepr√§sident Jugend gew√§hlt, nahm die Wahl nicht an. Schatzmeister wurde Andreas Neumeyer (Leipzig), neuer Landesspielleiter ist J√ľrgen Rudolph (Eilenburg). Dr. Helge Kildal erhielt die Ehrenmitgliedschaft des Schachverbandes Sachsen.
Dr. Helge Kildal
Quelle: Homepage Schachverband Sachsen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 31.03.2004

Ex-Europameisterin wieder im Geschäft

Leicht ungehalten war die F√ľhrende nach ihrer Partie gegen Irina Slavina. Die 35-j√§hrige Zhaoqin Peng musste gegen ihre Kontrahentin nach 47 Z√ľgen in das Unentschieden einwilligen und hielt sich so zumindest eine direkte Konkurrentin vom Leibe.
Marco Held [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 30.03.2004

Keine Chance - die aber genutzt!

Und Zahar Efimenko schlägt Deutschland wieder 1:0.
Till Schelz-Brandenburg, SV Werder Bremen
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 30.03.2004

Kampf um deutsche Meisterschaft völlig offen!

Obwohl der SC Baden-Oos das Fehlen der vier Topspieler Viswanathan Anand, Peter Svidler, Alexei Shirov und Francisco Vallejo Pons verkraften musste, konnte gegen die bis auf Loek Van Wely in Bestbesetzung angetretene SG Porz ein Mannschaftspunkt erobert werden!
Thilo Gubler, SC Baden-Oos
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 27.03.2004

Zwischenstand von der EM in Dresden

Zwischenstand von der EM in Dresden
Foto: Dr. Dirk Jordan und Garri Kasparow
Zhaoqin Peng zieht klar in Front! » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 27.03.2004

Euer Ticket zur Deutschen Meisterschaft!

Bei der Landesmeisterschaft knapp gescheitert, achtzehn Jahre geworden und aus dem Teilnehmerkreis der Jugendmeisterschaft gefallen - soll das wichtigste Ereignis im Jugendbereich wirklich ohne mich ablaufen? - Nein! Die DSJ erweitert ihr Meisterschaftsangebot um eine offene Deutsche U 25 Jugendmeisterschaft und gibt damit allen die Gelegenheit, dieses herausragende Jugendereignis direkt mitzuleben. Jetzt kann jeder dabei sein und alle Angebote der zentralen Meisterschaft inklusive Rahmenprogramm nutzen! Das Turnier findet vom 29.05. - 06.06. in Willingen (Sauerland) statt. Weitere Infos und jede Menge gute Gr√ľnde, warum Ihr dabei sein m√ľsst(!) findet Ihr im Netz.
Michael Klein, DSJ [Weitere Infos und jede Menge gute Gr√ľnde]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 27.03.2004

Schacht√ľrke wieder zum Leben erweckt

Vor 150 Jahren ist er in Philadelphia verbrannt - am Donnerstag hat eine Rekonstruktion des ber√ľhmten Schacht√ľrken seine erste Partie gespielt. Das Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn pr√§sentierte den originalgetreuen Nachbau der √Ėffentlichkeit am Vorabend des 200. Todestages seines Erfinders Wolfgang von Kempelen.
Quelle: Homepage Heinz Nixdorf MuseumsForum [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 27.03.2004

25 Berliner fordern Garry Kasparow

Am kommenden Samstag, den 27.03.04 ist es soweit: Berlin sieht den weltbesten Schachspieler Garry Kasparow wieder, und das im Kaufhaus des Westens (KaDeWe).
Carsten Schmidt [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 27.03.2004

Zhaoqin Peng mit leichter Hand "Halbzeit-Meisterin"

Keine Probleme gab es gestern f√ľr Zhaoqin Peng bei der Frauen-Europameisterschaft.
Marco Held / Dagobert Kohlmeyer [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 27.03.2004

Kasparow zieht die Massen an

Der weltbeste Spieler hatte seinen ersten Auftritt in Dresden. Erst etwas gestresst ob des riesigen Andrangs im Einkaufstempel im Herzen von Elbflorenz hellte sich die Miene von Kasparow schnell auf, als ihm eines seiner B√ľcher nach dem anderen vorgelegt wurde.
Quelle: Homepage Frauen-Europameisterschaft [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 27.03.2004

Otto Schily bei Radio ChessBase

Kommenden Sonntag √ľbergibt Otto Schily im Dresdner Rathaus offiziell die Bewerbung der Stadt Dresden um die Ausrichtung der Schacholympiade 2008 an die FIDE.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 27.03.2004

20. Internationales Open Bad Wörishofen

Aloyzas Kveinys und Vladimir Burmakin heißen die Gewinner in der offenen Klasse. Beide erzielten 7,5 Punkte. Mit der gleichen Punktzahl gewann Volkhard Igney das Senioren-Turnier.
Norbert Heymann [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 26.03.2004

Bauernschwächen bringen einen Punkt Vorsprung

Das Turnier ihres Lebens zeigt in den ersten Runden der Frauen-Europameisterschaft im Treff-Hotel die 35-jährige Zhaoqin Peng.
Marco Held / Dagobert Kohlmeyer [Frauen-Europameisterschaft]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 26.03.2004

"Dresden sagt Schach" mit Kasparow

Einen besonderen Ehrengast erwartet heute die s√§chsische Landeshauptstadt. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 25.03.2004

4. Internationales Jugendschachtreffen 2004

L√§nderkampf U18 Deutschland - Tschechien am 24. und 25. M√§rz 2004 in der Pulverm√ľhle.
Bernd Vökler [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 25.03.2004

Grand ohne vier!

Am kommenden Wochenende geht die Herren-Bundesliga in seine vorentscheidende Phase. Dabei kommt es am Samstag zum großen Duell der beiden Favoriten auf den Titel, Baden-Oos und Köln-Porz!
Thilo Gubler
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 25.03.2004

Rechtes gegen linkes Alsterufer

Eines der größten Schachturniere ist die Hamburger Traditionsveranstaltung "Rechtes gegen linkes Alsterufer" bei der Hamburger Schulmannschaften von beiden Seiten der Alster gegeneinander antreten.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 25.03.2004

Alleinige Spitzenreiterin in Dresden

Acht Damen sind nach Runde vier auf der Jagd nach Zhaoqin Peng, die mit vier Siegen den besten Start in die kontinentalen Titelkämpfe erwischte.
Quelle: Homepage Frauen-Europameisterschaft [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 24.03.2004

Keine Favoritin mehr mit weißer Weste

Drei Runden sind gespielt bei der Frauen-Europameisterschaft im Treff-Hotel Dresden, und alles ist angerichtet f√ľr sehr spannende Titelk√§mpfe. Alle Top-Favoritinnen lie√üen bereits zum Auftakt der Meisterschaft federn, gestern erwischte es die Bulgarin Antoaneta Stefanova und FIDE-Repr√§sentantin Alexandra Kostenjuk. Pia Cramling, die amtierende Europameisterin, konnte zwar eine Niederlage vermeiden, gab aber in Runde zwei gegen die Russin Tatiana Stepovaia einen halben Z√§hler ab. Erfreuliches gibt es von der deutschen Front, vor allem von Lokalmatadorin Elisabeth P√§htz. Die 19-J√§hrige landete gestern ihren dritten Erfolg gegen die Russin Irina Sudakova und geh√∂rt zu den sieben verbliebenen Frauen, die bisher ohne Punktverlust √ľber die Runden kamen.
Marco Held, Pressesprecher Frauen-EM [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Olympiade 24.03.2004

Olympiade 2008 finanziell gesichert

Dies betonte Heinz-J√ľrgen Gieseke, Olympia-Beauftragter des Deutschen Schachbundes. Die vom DSB aufzubringenden Mittel werden ausschlie√ülich f√ľr die Ausbreitung der olympischen Bewegung aus Dresden auf ganz Deutschland verwendet.
Norbert Heymann [Schach-Olympiade 2008]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 24.03.2004

4. Internationales Schachjugendtreffen

Kaum nach dem der Vorhang der 2. Internationalen Fr√§nkischen Gro√ümeistertage in der Pulverm√ľhle zugezogen wurde, wird die B√ľhne f√ľr das 4. Internationale Schachjugendtreffen freigegeben. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 24.03.2004

Brandenburger Blitz-Einzelmeisterschaften

Am Sonntag, den 21. M√§rz 2004, fanden in R√ľdersdorf die Meisterschaften statt. Nach spannendem Kampf siegte bei den M√§nnern Karsten Schulz (VBSF Cottbus) vor Matthias Schurade (SC Schwedt) und Klaus Berndt (VBSF Cottbus). Bei den Frauen wurde Heike Germann (SV Marzahna) vor Nadine Busse (GA R√ľdersdorf) und Beate Pfau (Raw Cottbus) Landesmeisterin.
Manfred Klinke

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 23.03.2004

Endrunde der Deutschen Pokalmeisterschaften

Die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende.
Nach Informationen von Ralph Alt, Turnierleiter Pokal.
Norbert Heymann
[Ergebnisse]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 22.03.2004

Favoritenst√ľrze auf der B√ľhne

Zahlreiche Schach-Asse ließen es sich in Runde zwei nicht nehmen, live die Partien der stärksten Frauen des Kontinents im Treff-Hotel zu verfolgen.
Marco Held / Dagobert Kohlmeyer [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Schulschach 22.03.2004

Schachdorf Ströbeck

Schlie√üung der Schachschule Str√∂beck beschlossene Sache: Land lehnt Sondergenehmigung ab. Nach einem Erlass des Landes Sachsen-Anhalt m√ľssen an Sekundarschulen alle Jahrg√§nge mindestens 40 Sch√ľler (Zweiz√ľgigkeit) stark sein. Auf dieser Grundlage verwehrte das zust√§ndige staatliche Schulamt der Str√∂becker Schule den Fortbestand, da hier und aus den umliegenden D√∂rfern nicht gen√ľgend Sch√ľler zusammen kommen.
Quelle: Homepage Schachdorf Ströbeck [Schachdorf Ströbeck]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 22.03.2004

Magdeburg mit 310 Teilnehmern

Die letzten Qualifikanten wurden in Magdeburg ermittelt: In der A-Gruppe setzte sich nach Wertung Eckhard Jeske durch. Wolfgang Weiler wiederholte in der B-Gruppe seinen Sieg von Hamburg. In der C- und D-Gruppe gab es alleinige Sieger. Es gewannen Frank Heim (C) mit 4,5 und Thorsten Obermeier (D) mit 5 Punkten. Bei 4 Punktgleichen war Gerhard Paris in der E-Gruppe am Ende der gl√ľckliche Gewinner.
Matthias Berndt [... mehr √ľber Magdeburg]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 21.03.2004

Titelträgerin von 2000 wackelte

Auftaktrunde f√ľr die Frauen-Europameisterschaft am heutigen Tag im Treff-Hotel ¬Ė erfahrungsgem√§√ü nicht nur der Startschuss f√ľr die sehr besch√§ftigten Fotografen, sondern auch eine Gratwanderung f√ľr die Favoritinnen.
Marco Held / Dagobert Kohlmeyer [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 21.03.2004

20. Schachfestival Bad Wörishofen

Nach drei Runden verzeichnen vierzehn Spieler die volle Punktzahl. Die Tabelle wird angef√ľhrt von Viacheslav Eingorn (219 Teilnehmer). Es findet parallel auch ein Seniorenturnier statt.
Norbert Heymann [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 21.03.2004

Stimmungsvoller Auftakt zur Frauen-EM

Vormittags war die Hoch-Zeit f√ľr die Medien, am Abend kamen die Spielerinnen zu den geb√ľhrenden Ehren ¬Ė mit zwei Pr√§sentationen begann die Frauen-Europameisterschaft im Treff-Hotel.
Marco Held [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 21.03.2004

Deutsche Pokalfinalrunde in Erfurt

Vom 19.-21. M√§rz fand im Radisson SAS Hotel in Erfurt die Deutsche Pokalfinalrunde statt. Den Einzelpokal gewann Dr. Joachim Asendorf vom SV Werder Bremen gegen Olaf Heinzel (FC Bayern M√ľnchen). Nach einem schnellen Remis in der regul√§ren Partie, setzte sich Dr. Asendorf in den beiden Stichk√§mpfen (5-Minuten-Blitz) mit 2:0 durch. Die SG Porz entthronte im Mannschaftspokal den Titelverteidiger SC Baden-Oos mit 3:1; durch Siege von Graf gegen Dautov und Gurevich gegen Krasenkov. Das Spiel um den dritten Platz gewann der Hamburger SK durch einen 3:1 Sieg gegen den ausrichtenden Erfurter SK.
Nach Informationen von Holger Sahrhage.
Norbert Heymann [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 21.03.2004

Frauen-EM 2004 eröffnet

Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Sport des Freistaates Sachsen wohnte der feierlichen Er√∂ffnung bei. Staatsministerin Helma Orosz und Oberb√ľrgermeister Ingolf Ro√überg begr√ľ√üten die Teilnehmerinnen aus 30 Nationen. Den symbolischen ersten Zug vollzog ECU-Pr√§sident Boris Kutin bei der Auslosung der Farben.
Quelle: Homepage Frauen-Europameisterschaft [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 19.03.2004

Countdown l√§uft f√ľr Frauen-EM

Die letzten Stunden vor Beginn der st√§rksten Frauen-Europameisterschaft aller Zeiten sorgen f√ľr rege Betriebsamkeit bei den Organisatoren im Treff-Hotel.
Quelle: Homepage Frauen-Europameisterschaft [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Schulschach 19.03.2004

Das Ströbecker Bauernopfer

Nur an einer einzigen deutschen Schule ist Schach Pflichtfach f√ľr alle Sch√ľler, und das schon seit 181 Jahren - im "Schachdorf Str√∂beck" mit einem ganzen Jahrtausend Brettspiel-Tradition.
Jochen Leffers
Nach Hinweis von Marc Marian. [Bericht auf spiegel.de √ľber Str√∂beck]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 19.03.2004

Wieder ein deutscher Großmeister

Durch seine 3. GM-Norm (5,5/9 bei Kat. XII) hat IM Michael Prusikin, Spitzenspieler vom SC Forchheim, beim GM-Turnier im ungarischen Miskolc den Titel eines Gro√ümeisters in der Tasche (Verleihung beim n√§chsten FIDE-Kongress). Seine vorherigen GM-Normen erspielte sich IM Prusikin in der 2. Bundesliga Ost (2000/2001) und beim GM-Turnier im hessischen Griesheim (2003). Damit ist der N√ľrnberger, der seit Jahresbeginn Schach zum Beruf gemacht hat, der erste genuin mittelfr√§nkische Gro√ümeister √ľberhaupt.
Udo G√ľldner, SC Forchheim

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Präsidium 17.03.2004

Tolle Plakatidee f√ľr Schach

Tolle Plakatidee f√ľr Schach
Eine interessante Idee zur √Ėffentlichkeitsarbeit f√ľr Schach konnte bei der Frauen Europameisterschaft in Dresden umgesetzt werden. Die Dresdner Verkehrsbetrieb (DVB) druckten die hier zu sehenden 500 (!) Plakate und h√§ngen sie in den Bussen und Bahnen des √∂ffentlichen st√§dtischen Nahverkehres aus. Eine hervorragende Werbung f√ľr das Schach in der Bev√∂lkerung.
Dr. Dirk Jordan

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 17.03.2004

Startschuss f√ľr ereignisreiche Schachwochen

Vor den Profis die Amateure - nicht nur zeitlich, sondern auch im Ziel war das immer ein Credo, dass Turnierveranstalter in Dresden bisher verfochten haben. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Schulschach 17.03.2004

Schließung der Schachschule steht unmittelbar bevor

Wie wir gestern von unserer Verwaltungsgemeinschaft und heute aus der Presse erfahren mussten, wurde dem Antrag auf Sondergenehmigung zum Weiterbetrieb der Schachschule Str√∂beck vom Kultusministerium Sachsen-Anhalts nicht entsprochen. Damit muss die Schule zum Ende des laufenden Schuljahres geschlossen werden. Die Elterninitiative f√ľr die Schachschule trifft sich morgen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
Susanne Heizmann, f√ľr die Elterninitiative

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 17.03.2004

Zwei Deutsche Meisterschaften beim Erfurter SK

Am Wochenende im Radisson-Hotel um Pokale im Mannschaftskampf und Einzelspiel. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 17.03.2004

20. Schachfestival Bad Wörishofen

Zweifellos ist Dr. Viktor Korchnoi der Star des weltbekannten Open von Bad Wörishofen.
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 17.03.2004

Neue Vorstandsmitglieder bei der DSJ

Auf der Jugendversammlung der Deutschen Schachjugend in Heidelberg am, 6./7. M√§rz 04 waren einige √Ąmter neu zu besetzen. Die beiden Jugendsprecher Eike Schwede und Thorsten Haber h√∂rten aus "Altersgr√ľnden" auf und der 2. Vorsitzende Helmut Schumacher wechselt zum DSB, um sich dort um den Breitensport zu k√ľmmern.
Die Neuwahlen ergaben folgendes Bild:
2. Vorsitzender: Jan Pohl Hamburg (vorher Ref. f. allg. Jugendarbeit)
Referent allgemeine Jugendarbeit: Janir Feinshtein Hessen
Jugendsprecherin: Christina Loose Bayern
Jugendsprecher: Christian Dietrich Niedersachsen

Veröffentlicht von Jörg Schulz



DSJ 17.03.2004

Jugendversammlung DSJ

Patrick Wiebe - 1. Vorsitzender der DSJ - konnte am Wochenende 6./7. M√§rz 2004 in Heidelberg gut 50 Delegierte zu einer informativen und durch Sacharbeit gepr√§gten Jugendversammlung begr√ľ√üen. Neben den Formalien und den Wahlen zum Vorstand standen folgende Sachthemen im Mittelpunkt:
Schulschach, Schach mit Kindern U8, Tag des Schachs 2004, Schacholympiade 2008, Schachjugend als e.V. (Beispiel Bayern), ein Diskurs mit dem DSB-Vizepr√§sidenten Heinz-J√ľrgen Gieseke √ľber die Schachentwicklung in Deutschland, allgemeine Jugendarbeit als wichtige S√§ule der Jugendarbeit im Deutschen Schachbund.
Eine harte, arbeitsreiche Sitzung mit einem wichtigen Motivationsschub f√ľr alle Beteiligten, so das Fazit dieser Jugendversammlung.

Veröffentlicht von Jörg Schulz



DSJ 16.03.2004

DSJ-Workshop: Noch Plätze frei

In Kassel versammeln sich am 26./27.03 viele erfahrene Veranstalter von Kinder- und Jugendturnieren zum Workshop der Deutschen Schachjugend, um sich auszutauschen und Empfehlungen zu erarbeiten f√ľr kindgerechte Turniere. Der Erfahrungsbogen spannt sich von Vaterstetten/M√ľnchen √ľber Chemnitz, Leizig, Jena, Herborn, Gelsenkirchen bis nach Wilhelmshaven. Machen sie mit! Noch sind einige Pl√§tze frei. Anmeldungen an die Gesch√§ftsstelle der DSJ in Berlin. Die genaue Ausschreibung findet man auf den [DSJ-Seiten]

Veröffentlicht von Jörg Schulz



Landesverbände 16.03.2004

25. Norddeutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft

Das Turnier fand am 14.03.2004 in Hamburg statt. Es siegte die Vertretung des SK König Tegel vor dem Hamburger SK und SF Neukölln Berlin.
Norbert Heymann [Endstand]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 14.03.2004

Klare Siege f√ľr Emsdetten und Baden-Oos

Auch in der 9.Runde konnte sich keiner der beiden Top-Teams vom anderen lösen.
Emsdetten besiegt die Rodewischer Schachmietzen mit 4.5:1.5, Baden-Oos fertigt den SK Gro√ülehna mit 5:1 ab. » weiterlesen

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Leistungssport 14.03.2004

Teilnehmerrekord

Zur Schach-Europameisterschaft der Frauen 2004 werden 119 Frauen aus 29 Nationen in Dresden um die Krone im Königlichen Spiel wetteifern.
Quelle: Homepage Frauen-Europameisterschaft [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 13.03.2004

Emsdetten und Baden-Oos gleich auf

Auch in der 8.Runde der Frauen-Bundesliga gibt es kein ver√§ndertes Bild an der Spitze, beide Mannschaften gewinnen ihre Mannschaftsk√§mpfe. » weiterlesen

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Turnier- und Openberichte 12.03.2004

Auf dem Weg zum IM

Amadeus Eisenbeiser (17), Baden-W√ľrttembergischer D4-Kaderspieler, erzielte in der ungarischen Stadt Kecskemet seine erste IM-Norm.
Quelle: Homepage Badischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 12.03.2004

Anmeldestopp f√ľr Magdeburg

Zum f√ľnften und letzten Qualifikationsturnier zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ vom 19. bis 21.03.2004 in Magdeburg liegen bereits 351 Anmeldungen vor. Damit ist die Kapazit√§tsgrenze leider erreicht und die Anmeldeliste wurde von Matthias Berndt geschlossen.
Norbert Heymann

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 12.03.2004

Zum Gedenken

Am 13. M√§rz 1879 starb Adolf Anderssen. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 11.03.2004

Frauen-Bundesliga LIVE aus Baden-Baden!

Baden-Oos oder Emsdetten, Emsdetten oder Baden-Oos... Der Kampf um die deutsche Meisterschaft geht am kommenden Wochenende in seine vorletzte Phase.
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 11.03.2004

Reykjavik: Luther vorn

Nach vier Runden liegen beim Open in Islands Hauptstadt Thomas Luther und der Russe Sergey Erenburg gemeinsam mit 3,5 Punkten in F√ľhrung.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 11.03.2004

Berliner Schachverband vor√ľbergehend offline

Wegen technischer Probleme ist die Domain berlinerschachverband.de vor√ľbergehend nicht erreichbar. Auch Email ist √ľber die Domain z.Z. nicht m√∂glich.
Spätestens Ende nächster Woche, hoffe ich auf eine Behebung des Problems.

Anfragen an den BSV sind zu richten an Fon 030-7056606 oder Fax 030-70781420 zu Händen der Geschäftsstelle. [Alternativ-Nachrichtenseite]

Veröffentlicht von Frank Hoppe



Präsidium 10.03.2004

Tolle Preise beim großen Schach EM-Quiz mit Kasparow!

Tolle Preise beim großen Schach EM-Quiz mit Kasparow!
Begegnungen zwischen Schach-Legenden wie Kasparow, Karpow, Kortschnoi oder Uhlmann haben immer ihren ganz besonderen Reiz. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 10.03.2004

Dreikampf um Aufstieg in Schach-Bundesliga

F√ľr die Frauen im Deutschen Schachbund (DSB) gehen die Meisterschaftsk√§mpfe in die Schlussphase. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 10.03.2004

Deutsche Jugend-Internetmeisterschaft

Vorrunde 3 sehr stark besetzt. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 10.03.2004

Emanuel Lasker - nur ein Schachweltmeister?

√úber den Denker, Homo politicus, Juden. Ein Vortrag von Paul Werner Wagner (Vorsitzender der Emanuel Lasker Gesellschaft) am Dienstag, den 16. M√§rz 2004 um 19:00 Uhr im J√ľdischen Kulturverein, Oranienburger Str. 26 (Eingang Krausnickstr. 26) Berlin-Mitte. Eintritt: 3,-- EUR (erm√§√üigt 1,50 EUR).
Emanuel Lasker Gesellschaft

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 08.03.2004

Kasparow kommt nach Berlin !

Kasparow kommt nach Berlin ! Am Sonnabend, den 27.März, hält sich Garri Kasparow in Berlin auf und gibt im KaDeWe um 12 Uhr eine Autogrammstunde und um 14 Uhr eine Simultanvorstellung an 25 Brettern.
Anschließend reist er nach Dresden weiter. [Info Berliner Schachverband]

Veröffentlicht von Frank Hoppe



Landesverbände 07.03.2004

Neuer Referent f√ľr √Ėffentlichkeitsarbeit in Niedersachsen

Neuer Referent f√ľr √Ėffentlichkeitsarbeit in Niedersachsen Das Pr√§sidium des Nieders√§chsischen Schachverbandes hat auf seiner Sitzung am 5. M√§rz 2004 in Hannover den Schachfreund Michael Gr√ľnder (Schachfreunde Hannover) kommissarisch zum Referenten f√ľr √Ėffentlichkeitsarbeit eingesetzt. Wir w√ľnschen Michael Gr√ľnder bei seiner verantwortungsvollen Aufgabe viel Erfolg.
Michael S. Langer, Vizepräsident Niedersächsíscher Schachverband

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 07.03.2004

2. Vorrunde der DIM 2004

2. Vorrunde der DIM 2004 Auch zum zweiten Vorrundenturnier fanden sich wieder √ľber 100 Spieler in den virtuellen Turniers√§len ein. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 06.03.2004

Auswertung des Senioren-Deutschland-Pokals

Das 6. Europa Senioren-Mannschaftsmeisterschaft ist ausgewertet.
Quelle: Homepage DSB-Schachsenioren [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 06.03.2004

Frauenbundesliga Partien

Alle Frauenbundesligapartien dieser Saison sind als PGN und CBV bzw. ONLINE verf√ľgbar.
Ulla Hielscher
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Frauenbundesliga Partien]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 03.03.2004

Frauen-Bundesliga

Berichte von Silke Schubert und Holger Kiefhaber finden Sie auf der Bundesligaseite.
Norbert Heymann [Berichte]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Schulschach 03.03.2004

1. offener Deutscher Schulschachcup

Im Rahmen der Veranstaltung ¬ĄSchachmatt dem Krebs¬ď findet am 19. und 20. Juni 2004 der erste offene Deutsche Schulschachcup statt.
Wolfgang Gasch
Quelle: Homepage Jugendschachbund im Schachverband Sachsen [Schachmatt dem Krebs]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 03.03.2004

Workshop kindgerechte Jugendturniere

Vom 26. bis 27. M√§rz 2004 findet in Kassel f√ľr Organisatoren von Jugendturnieren und f√ľr Landesschachjugenden ein Workshop ¬Ąkindgerechte Jugendturniere¬ď statt.
Norbert Heymann
Quelle: Homepage Deutsche Schachjugend [Einladung]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 03.03.2004

15. Deutsche Schachmeisterschaft der Bundeswehr

Bedauerlicherweise muss die Katholische Arbeitsgemeinschaft f√ľr Soldatenbetreuung e.V. (KAS) den Durchf√ľhrungstermin (20. bis 22. M√§rz 2004) f√ľr die Endrunde der 15. Deutschen Schachmeisterschaft der Bundeswehr 2003/2004 im Soldatenfreizeitheim ¬āHaus Hohenwald¬í im hessischen Stadtallendorf kurzfristig verlegen. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 03.03.2004

Sensation: Schacht√ľrke wird wieder belebt

Im Fr√ľhjahr 1770 erblickte der Schacht√ľrke von Johann von Kempelen das Licht der Welt und verbl√ľffte von nun an die Zuschauer.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Präsidium 03.03.2004

PHP macht es möglich

Der Schach-Ticker bietet ab sofort die M√∂glichkeit, √ľber regionale Nachrichten zu berichten. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 02.03.2004

Baden-W√ľrttemberger zu Gast im Elsass

Der Baden-W√ľrttemberg-Elsasslehrgang fand dieses Jahr wieder in Stra√üburg vom 23.-28. Februar statt. Als Trainer waren GM Andrei Sokolov (ehemalige Nummer 3 der Welt) und IM Daniel Roos dabei.
Quelle: Homepage Badischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 01.03.2004

Schach vor allem f√ľr U-14 interessant

Mit einem Zuwachs von 346 neuen Jugendlichen in den Klassen U-14 h√§lt das Interesse der j√ľngeren Altersklassen an den Schachvereinen weiter an. Dies ergibt eine Steigerung der Mitgliedszahlen von fast 15 % f√ľr diese Altersgruppen.
Quelle: Homepage Bayerische Schachjugend [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 01.03.2004

13. Zehdenicker Marathon-Blitznacht 2004

Vom 27. bis 28. Februar wurde im großen Saal des Zehdenicker Stadtgartens der 13. Zehdenicker Blitz-Marathon ausgetragen.
Quelle: Homepage Schachfreunde Zehdenick 76 e.V. [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 01.03.2004

Sieg und Niederlage im "wilden Osten"

Meerbauer sichert 2 wertvolle Punkte zum Klassenerhalt; 4,5:1,5 und 1:5 so sehen die nackten Zahlen aus, die der SC Meerbauer Kiel mit aus Leipzig nach Hause nehmen kann.
Wulf Hielscher
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 01.03.2004

IM Sebastian Siebrecht gewinnt Turnier auf Mallorca

Zusammen mit seinem Freund und Mannschaftskameraden, IM Georgios Souleidis, nahm IM Sebastian Siebrecht (beide SF Katernberg) an einem Einladungsturnier auf Mallorca teil.
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 01.03.2004

Tragischer Ungl√ľcksfall

Am Sonntag, den 29.02.04, kurz nach 09:00 Uhr, ereignete sich auf der Fahrt von Annaburg nach Lutherstadt Wittenberg ein tragischer Ungl√ľcksfall. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 01.03.2004

Levon Aronian gewinnt Deutsche Internetmeisterschaft

Zwölf Teilnehmer spielten gestern Nachmittag in einem doppelrundigen Turnier den Deutschen Internetmeister 2004 aus.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Ausbildung 01.03.2004

A-Trainer-Lehrgang in Berlin

Vergangenes Wochenende f√ľhrte der Deutsche Schachbund in der neuen FIDE-Trainerakademie in Berlin unter der Leitung von Bundestrainer Uwe B√∂nsch einen A-Trainer Lehrgang durch.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Werbung
Online-Shop der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Schachreisen Jörg Hickle
Schachkalender 2013

Aktionen
ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH
Chess Evolution Newsletter
Pixelnet
DSB-Imagebroschüre Schach verbindet
Copyright © 1996 - 2013 Deutscher Schachbund e.V.
| Impressum