ECU FIDE DSJ Bundesliga Fernschachbund | Shop
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen Meißen GmbH - Partner des Deutschen Schachbundes
ChessBase - Partner des Deutschen Schachbundes
DWZ/Elo
Übersicht Datenbank DeWIS Alte Datenbank
Spielbetrieb
Familienmeisterschaft DSAM (Ramada-Cup) Tag des Schachs Deutschland-Cup Verein des Jahres Senioren Frauen Bundesligen Frauen-Regionalligen Meisterschaften Nationalmannschaft Terminplan Turnierdatenbank Chronik
Intern
SRK Schach & Recht Leitbild Adressen Präsidium Referate Satzung & Ordnungen Schach & Doping Archiv
Links
Forum Linksammlung Videos Email-Verzeichnis Mediaservice
Angebote/Informationen
Bundesministerium des Innern
Zug um Zug gegen Rassismus
Mehr Informationen Deutscher Olympischer Sportbund
Interessengemeinschaft der nicht-olympischen Verbände im DOSB
Präventionskonzept Gemeinsam gegen Doping
Stiftung Deutsche Sporthlfe
Startseite
Deutscher Schachbund Nachrichten-Archiv
Archiv durchsuchen:


Rubrik:

Anzeigezeitraum:
  

Turnier- und Openberichte 30.09.2001

GM Norm f√ľr Sven Joachim

Mit 5.5 Punkten aus 7 Partien erreicht Sven Joachim vom SV Werder Bremen eine GM-Norm.
Er war der √ľberragende Spieler bei der Werderaner.
Weitere GM-Normen f√ľr IM Atlas Valery (LIE) , IM Grabarczyk (POL) , Andrey Zhigalko
und IM-Normen f√ľr FM Norbert Coenen (Eupen) , Krystain Jedryczka (POL) , FM Dejan Stojanovski (MKD). [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Turnier- und Openberichte 29.09.2001

Bremen beendet Euro mit Punkteteilung

Der SV Werder Bremen beendet den Europacup der Vereine mit einem Remis gegen die portugiesische Mannschaft von Boavista FC. Den Schachfreunden aus Neukölln war dieser Versöhnliche Schluß vergönnt und sie unterlagen mit 2:4 der griechischen Mannschaft von Kydon SC.
Sieger wird die Favorisierte Mannschaft von Norilisky Nikel mit um Grischuk , Rublevsky und Glek. Sie beendeten das Turnier mit einem 3:3 gegen Danko Donbass aus der Ukraine. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Meisterschaften 27.09.2001

Bremen unterliegt Favoriten mit 1.5 : 4.5

Bremen unterliegt Favoriten mit 1.5 : 4.5 Der SV Werder Bremen unterliegt in der 5.Runde dem Topfavoriten Norilsky Nikel aus Russland um Alexander Grischuk , Igor Glek und Sergey Rublevsky mit 1.5 : 4.5. Dadurch bleibt die Mannschaft aus Russland mit 10 : 0 Mannschaftspunkten weiterhin in F√ľhrung. Die Mannschaft aus Berlin - Neuk√∂lln k√§mpfen noch um einen Sieg , nach 5 beendeten Partien steht es 2.5 : 2.5. Die Punktevergabe entscheidet sich in der Partie Polzin , auf Seiten der Berliner und Jacimovic von Alkaloid aus Makedonien.
Auf dem Foto ist rechts die Mannschaft vom SK Hohenems zu sehen , mit Hickl (1.v.r) und Bezold (3.v.r.). [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Meisterschaften 26.09.2001

Bremen ohne Niederlage

Bremen ohne Niederlage Auch in der 4.Runde bleibt die Mannschaft vom SV Werder Bremen ohne Niederlage und bleibt mit 7:1 MP auf dem geteilten 2.Platz hinter der Favoritenmannschaft Norilsky Nikel aus Russland.
Der zweite Deutsche Vertreter , die Schachfreunde Neuk√∂lln gewinnen nach dem 6:0 in der 3. Runde wieder deutlich mit 5.5:0.5 gegen die Mannschaft vom Cercle Ιchecs Gambit Bonnevoie aus Luxemburg um den deutschen Gro√ümeister Thomas P√§htz. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Meisterschaften 25.09.2001

Bremen nach 3.Runde an der Spitze

Bremen nach 3.Runde an der Spitze Nach der 3. Runde liegt die an 10 gesetzte Mannschaft aus Bremen bei der Europameisterschaft der Vereine in Griechenland mit 5 : 1 Mannschaftspunkten vorne.
Die Schachfreunde aus Neukölln liegen mit 3 : 3 im Mittelfeld.
In F√ľhrung liegen die Mannschaft von Bosna Sarajevo und Norilsky nikel mit 6 : 0 Mannschaftspunkten. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Turnier- und Openberichte 24.09.2001

Europameisterschaft der Vereine

In der 1.Runde gewinnt die Mannschaft vom SV Werder Bremen mit 4 : 2 gegen den isländischen Vertreter aus Reykjavik. Joachim und Meins gewinnen ihre Partien.
Die Schachfreunde aus Neuk√∂lln m√ľssen in der ersten Runde gleich eine Niederlage verkraften. Sie gehen mit 1 : 5 gegen die Favoriten aus St.Petersburg um Svidler , Korchnoi und Ivanov unter.
Stephan Berndt erreicht , wie auch Lars Thiede ein Remis gegen Svidler bzw. Volkov.
Bremen trifft in der 2.Runde auf den ASA Tel Aviv Chess Club
und Neukölln auf Monmouth Minnows C. Club aus Wales. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Präsidium 24.09.2001

Schnellschach - und Blitz Rating ??

"Ich halte die Einf√ľhrung einer Schnellschach-DWZ und dann auch gleich noch einer Blitz-DWZ f√ľr interessant, um den sportlichen Charakter des Schach zu betonen und zu erh√∂hen. Noch besser w√§re die wohl schon √§ltere Idee. gleich alles auf ELO-Bases umzurechnen und die Werte ab 1000 beginnen zu lassen. Viele Gr√ľ√üe Olaf R. Spittel" [Meinung abgeben]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Präsidium 22.09.2001

Werdet Eure Meinung los !!

Werdet Eure Meinung los !! Ihr habt Fragen oder Meinungen zum Thema Schach oder wollt Turniere ank√ľndigen .

Dann geht zum Forum und schreibt was ihr auf dem Herzen habt !! [Zum Forum]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Meisterschaften 21.09.2001

USC Magdeburg zieht sich aus der Bundesliga zur√ľck

Wie wir von J√ľrgen Kohlst√§dt erfahren, hat der USC Magdeburg am 20. September seinen R√ľckzug aus der 1. Bundesliga erkl√§rt. Damit ist der erwartete Eklat in der 1. Runde und der in unserem Bericht f√ľr m√∂glich gehaltene Prozess vermieden, aber die Bundesliga hat nach einer Saison Ruhe wieder ihren ersten Ausfall. Nach Ansicht des Turnierleiters sind finanzielle Gr√ľnde ma√ügeblich f√ľr den R√ľckzug: Die Stadtsparkasse, die das Team bisher gesponsert hatte, verst√§rke ihr Engagement bei den Fu√üballern des 1. FC Magdeburg und habe alle √ľbrigen Sponsorma√ünahmen, jedenfalls die f√ľr die Schachspieler, gestrichen. Die Bundesliga verliert eine sehr sympathische Mannschaft, einige sehr gute Spieler haben in der n√§chsten Saison kein Engagement - die Regeln schlie√üen ja ihre versp√§tete Aufnahme in andere Teams aus. Der R√ľckzug eines Vereins ist bitter nicht nur f√ľr die Liga insgesamt, sondern vor allem auch f√ľr seine Spieler.
Die 1. Doppelrunde in Magdeburg ist also gesprengt. Nach den Regeln m√ľssten die beiden westdeutschen Teams aus Solingen und Heiligenhaus nach Berlin zu den SF Neuk√∂lln reisen, doch bem√ľht sich Herbert Scheidt, die Berliner - zur Zeit auf Kreta im Europa-Pokal engagiert - nach Solingen einzuladen. Fans werden den Spielort auf verschiedenen Internetseiten erfahren k√∂nnen.
Ch. Zickelbein [Bundesliga]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Turnier- und Openberichte 20.09.2001

Bettina Trabert mit 5 aus 7 10.

Im schweizerischen Laussane gewinnt GM Andrei Shchekachev das Open 2001 mit 6 aus 7.
Unsere WGM Bettina Trabert landet mit 5 aus 7 auf einen guten 10. Platz.
Der zweite Deutsche Teilnehmer Gunnar Jerosch wird mit 4 Punkten 26 von 84 Teilnehmern. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Turnier- und Openberichte 17.09.2001

Lausanne Open 2001

WGM Bettine Trabert liegt mit 3.5 Punkten nach der 5.Runde auf dem 13.Platz bei deim in der Schweiz ausgetragenem Lausanne Open. In F√ľhrung liegen GM Shchekachev und IM Lamoureux mit 4.5 Punkten. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Senioren 17.09.2001

Europameisterschaft der Senioren

Bei der in St.Vincent stattfindenen Europameisterschaft der Senioren liegt FM Harald Lieb mit 2 Punkten nach der 2.Runde mit in der F√ľhrung. Insgesamt nehmen 9 Deutsche Teilnehmer an der Meisterschaft teil. Die ELO-Favoriten sind GM Murey , GM Klovans und GM Taimanov [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Leistungssport 17.09.2001

Deutscher GM stellt sich vor

Deutscher GM stellt sich vor Als nächster in der Kaderliste des DSB stellt sich der GM Gerald Hertneck vor. GM Hertneck begann 1976 mit dem Schachspielen und konnte schon 4 Jahre nach Beginn sich den Titel des Deutschen U14 Meisters sichern. [mehr]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Meisterschaften 17.09.2001

Deutsche Schnellschachmeisterschaften

Karsten M√ľller gewinnt bei den M√§nnern und Elisabeth P√§htz siegt bei den Frauen. [M√§nner]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 17.09.2001

Neuer √Ėffentlichkeitsreferent in Niedersachsen

Dr. Olaf R. Spittel ist neuer Referent f√ľr √Ėffentlichkeitsarbeit des Nieders√§chsischen Schachverbandes. Auch auf diesem Wege m√∂chte ich mich bei seinem Amtsvorg√§nger, Reinhold Goldau, f√ľr die gute Zusammenarbeit recht herzlich bedanken.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier -und Openberichte 15.09.2001

Bayerische Einzelmeisterschaft

Bayerische Einzelmeisterschaft FM Christian Schramm ( Foto ) vom SC Obernau ist neuer Bayerischer Einzelmeister vor den beiden Pfarrkirchenern Christoph Singer und Patrick Bensch. Hinter dem Spitzentrio, das 6,5 Punkte erzielte, folgen mit 6,0 Punkten IM Thomas Reich vom FC Bayern M√ľnchen und Martin Riediger, ebenfalls SC Pfarrkirchen. Bei den Damen siegte Oda Lorenz mit der besseren Feinwertung und 7 Punkten vor Maria Specht (beide SG Augsburg) und der mit 6,5 Punkten drittplatzierten Carolin Blodig (TSV Dietfurt/Altm.).
[Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Turnier -und Openberichte 15.09.2001

FirstSaturday 09/01

FirstSaturday 09/01 Claus Pischka ( Foto ) erreicht beim FirstSaturday in Budapest mit 6.5 Punkten den 4.Platz in der IM-Gruppe A. Die weiteren Deutschen Teilnehmer in Budapest :
Bela Soós mit 6 Punkten 6.
Josip Gazic 2 aus 6
beide spielten in der IM-Gruppe A

Jochen Maurer spielt sich mit 7.5 aus 13 Partien in der FM-Gruppe auf den 5.Platz. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Präsidium 15.09.2001

1. Umfrage beendet

Nach der Neugestaltung der DSB Seiten , wurde nach 14 Tagen die 1. Umfrage beendet !

Hiermit möchten sich die Macher recht herzlich bei allen , die an der Umfrage teilgenommen haben.
[mehr]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Präsidium 13.09.2001

Erklärung des DSB zum Terrorangriff in den USA

Die Mitglieder des Deutschen Schachbundes verurteilen auf das Schärfste die Terrorangriffe in den Vereinigten Staaten von Amerika. Unsere Gedanken und Gebete gelten den Opfern und deren Angehörigen.
Das Präsidium des Deutschen Schachbundes hat der US-amerikanischen Schachföderation unsere Anteilnahme ausgesprochen.
Bei der an diesem Wochenende stattfindenden Schnellschachmeisterschaft wird der Opfer des Anschlages mit einer Schweigeminute gedacht.

Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Leistungssport 13.09.2001

Stefan Bromberger erzielt IM-Norm

Stefan Bromberger (TV Tegernsee) hat seine 3.IM Norm ! Er sicherte sich im IM-Turnier in Miercurea Ciuc (Rum√§nien) mit 7,5 Punkten aus 11 den geteilten 1.Platz und mit 6,5 Punkten aus den Runden 1 bis 9 seine 3.IM-Norm. Durch seinen Erfolg in Miercurea Ciuc √ľberschritt seine ELO-Zahl auch die Grenze von 2400. [mehr]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Präsidium 05.09.2001

E-Mail Datenbank

Hallo , Ich bitte alle die , die sich in die alte E-Mail Liste eingetragen haben , sich in die neue einzutragen !! Damit ich die alte löschen kann !
Nat√ľrlich k√∂nnen sich alle anderen auch in die Datenbank eintragen ! [E-Mail Datenbank]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Meisterschaften 04.09.2001

Vorschau auf die 73. Deutsche Einzelmeisterschaft

Das diesjährige Championat findet vom 29. November (19:00 Uhr: Eröffnung & Auslosung) bis zum 8. Dezember (9. Runde & Siegerehrung) in Altenkirchen statt. [mehr]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 04.09.2001

Simultan mit Garry Kasparow

40 Jahre Zentrum f√ľr Mikroelektronik Dresden (zmd)

[mehr]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Frauenschach 04.09.2001

Frauen-EURO im Schnell- und Blitzschach

In Minsk finden vom 2. bis 7. Oktober 2001 die diesj√§hrigen Frauen-Meisterschaften statt, die von der Belarussischen Schach-F√∂deration unter der √Ągide der ECU durchgef√ľhrt werden. [mehr]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Werbung
Online-Shop der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Schachreisen Jörg Hickle
Schachkalender 2013

Aktionen
ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH
Chess Evolution Newsletter
Pixelnet
DSB-Imagebroschüre Schach verbindet
Copyright © 1996 - 2013 Deutscher Schachbund e.V.
| Impressum