ECU FIDE DSJ Bundesliga Fernschachbund | Shop
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen Meißen GmbH - Partner des Deutschen Schachbundes
ChessBase - Partner des Deutschen Schachbundes
DWZ/Elo
Übersicht Datenbank DeWIS Alte Datenbank
Spielbetrieb
Familienmeisterschaft DSAM (Ramada-Cup) Tag des Schachs Deutschland-Cup Verein des Jahres Senioren Frauen Bundesligen Frauen-Regionalligen Meisterschaften Nationalmannschaft Terminplan Turnierdatenbank Chronik
Intern
SRK Schach & Recht Leitbild Adressen Präsidium Referate Satzung & Ordnungen Schach & Doping Archiv
Links
Forum Linksammlung Videos Email-Verzeichnis Mediaservice
Angebote/Informationen
Bundesministerium des Innern
Zug um Zug gegen Rassismus
Mehr Informationen Deutscher Olympischer Sportbund
Interessengemeinschaft der nicht-olympischen Verbände im DOSB
Präventionskonzept Gemeinsam gegen Doping
Stiftung Deutsche Sporthlfe
Startseite
Deutscher Schachbund Nachrichten-Archiv
Archiv durchsuchen:


Rubrik:

Anzeigezeitraum:
  

Präsidium 31.03.2002

125 Jahre Deutscher Schachbund

Informationen zum Jubiläum des Deutschen Schachbundes. [mehr]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 31.03.2002

Jedes Jahr ein neuer Rekord!

Traumstart: 471 Teilnehmer aus 27 Nationen beim 6. Int. Neckar-Open in Deizisau.

Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 31.03.2002

Bundeswehrmeisterschaft

Die 14. Deutsche Schachmeisterschaft der Bundeswehr 2001/2002 fand vom 02. bis 04. März im Soldatenfreizeitheim Haus Heuberg in Stetten am kalten Markt statt. [weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 31.03.2002

4. Julian-Borowski-Großmeisterturnier

In der Zeit vom 16. bis 25. Mai 2002 findet in Essen das 4. Julian-Borowski-Großmeisterturnier statt. [weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 29.03.2002

Igors Rausis siegte in Eupen

Einen strahlenden Sieger gab es bei der Preisverteilung des EUPEN CHESS OPEN. Der lettische Gro√ümeister Igors Rausis, gelernter Allgemeinmediziner aber schon lange Schachprofi, konnte sich erstmals in die Siegerliste dieses traditionsreichen Schachturniers eintragen. Qualitativ konnte das internationale Schachturnier des SK Rochade Eupen-Kelmis nahtlos an die vorherigen Auflagen anschlie√üen. Trotz eines bescheidenen Preisgeldfonds fanden sieben Gro√ümeister und sieben Internationale Meister den Weg in die belgische Grenzstadt nach Eupen. 138 Teilnehmer aus elf Nationen f√ľllten die drei Spiels√§le des SK Rochade. F√ľr die organisatorische Leistung wurden die Verantwortlichen des SK Rochade von allen Seiten gelobt. Durchweg alle Teilnehmer, Profis wie Amateure, bescheinigten dem veranstaltenden SK Rochade optimale Spielbedingungen. Erstmals fand das Eupen Chess Open in den vereinseigenen R√§umlichkeiten statt. Der betr√§chtlichen Teilnehmerzahl zum Trotze schufen die vielen Helfer eine angenehme und famili√§re Atmosph√§re. [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Präsidium 29.03.2002

64 Felder f√ľr den Erfolg

Die ersten vier Felder des offiziellen Schachbrettes der Deutschen Nationalmannschaft sind vergeben. Die Aktivit√§ten der Deutschen Nationalmannschaft werden von folgenden F√∂rderern bereits unterst√ľtzt:
a1 Prill & Lemm OHG, Heitersheim
a3 Dr. Joachim Hofstetter, Bad Kissingen
f4 Parkhotel Bad Homburg
h1 G√ľnther M√ľller, Kettig
Die Deutsche Nationalmannschaft bedankt sich bei Ihren Förderern.
Berlin, 28. März 2002
Horst Metzing, Gesch√§ftsf√ľhrer des Deutschen Schachbundes [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 28.03.2002

Kein langweiliges Schieberschach

"Mit frechem Spiel und flinker Zunge setzt Elisabeth Pähtz viele Konkurrenten matt". Unter diesen Überschriften erschien am 26. März 2002 ein Beitrag in der Sächsischen Zeitung von Claudia Schade.
Nach einem Hinweis von Dr. Dirk Jordan.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Mehr]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Präsidium 27.03.2002

Alfred Seppelt wiedergewählt

Als Pr√§sident des Berliner Schachverbandes wurde Alfred Seppelt am 26. M√§rz 2002 auf dem Verbandstag in seinem Amt best√§tigt. In Gerd Borris hatte Alfred Seppelt einen Gegenkandidaten. Der Amtsinhaber ben√∂tigte zwei Wahlg√§nge, um sich durchzusetzen. Im ersten Wahlgang fehlte ihm eine Stimme zur absoluten Mehrheit (Seppelt: 69 Stimmen; Borris: 64 Stimmen). Die Entscheidung fiel im zweiten Wahlgang mit 74 zu 64 Stimmen. Alfred Seppelt f√ľhrt als Pr√§sident somit f√ľr weitere zwei Jahre den Berliner Schachverband.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 22.03.2002

SV Heiden 62 wird 40 Jahre alt

Der SV Heiden 62 feiert in diesem Jahr sein 40-j√§hriges Bestehen. Zum Festprogramm geh√∂rt auch eine Simultanveranstaltung gegen Deutschlands j√ľngsten GM Arkadij Naiditsch. Im Schachverband M√ľnsterland hat sich der SV Heiden 62 hinter dem Zweitbundesligisten SK M√ľnster gr√∂√üenm√§√üig zur Nr.2 gemausert. Am 30. Mai 2002 l√§dt der SV Heiden 62 alle Interessierten zum Tag der offenen T√ľr in dem neu renovierten Vereinsheim ein. Im Internet kann man die Heidener Schachspieler besuchen!
Nach Angaben von Andreas Bohn (Pressewart).
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [SV Heiden 62]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 22.03.2002

Garry Kasparow bei SAT.1

Am kommenden Mittwoch - 27. März, 23:15 Uhr - wird Garry Kasparow Gast in der Harald-Schmidt-Show sein.
Nach Angaben von Axel Fritz.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 21.03.2002

Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft 2002

Vom 2. bis 10. April findet im Ibis Hotel in Augsburg dieses Turnier statt.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 20.03.2002

SC Forchheim feiert sein 25-jähriges Bestehen

Dieses Jahr steht f√ľr den SC Forchheim ganz im Zeichen seines Jubil√§ums. Mitte des Jahres wird Gro√ümeister Artur Jussupow zu Gast sein und auch mit einer Chronik und Festschrift wird auf 25 ereignisreiche Jahre zur√ľck geblickt.
Nach Angaben von Udo Gueldner (Pressewart SC Forchheim).
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [SC Forchheim]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 19.03.2002

Rudolf Teschner zum 80. Geburtstag

Am 19. M√§rz, 19:00 Uhr, ist Rudolf Teschner Ehrengast der Emanuel Lasker Gesellschaft im Berliner K√ľnstlerklub Die M√∂we e.V., Unter den Linden, hinter der neuen Wache (erste Etage rechts im Palais am Festungsgraben). Der bekannte und popul√§re Schachpublizist und Spieler blickt auf seine ereignisreiche Karriere zur√ľck.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Lasker-Gesellschaft]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 15.03.2002

Deutsche Pokalmannschaftsmeisterschaft 2002

Die Ergebnisse der Endrunde. [Ergebnisse]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 15.03.2002

Deutsche Pokaleinzelmeisterschaft 2002 (Dähne Pokal)

Die Ergebnisse der Endrunde. [Ergebnisse]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Präsidium 15.03.2002

DSB-Terminplanänderungen

Es haben sich folgende Terminplanänderungen ergeben:
15.06.2002 in Solingen: Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2002;
05./06.10.2002 in M√ľnster: Deutsche-Blitz-Einzelmeisterschaft 2002;
21.11. - 01.12.2002 in Saarbr√ľcken: Deutsche Einzelmeisterschaft 2002.
Nach Angaben von Reinhold Kasper (Sportdirektor DSB).
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 13.03.2002

Sendung im SWR

Am 18. M√§rz 2002 wird im SWR-Fernsehen von 14:00 - 15:00 live - im Rahmen der Reihe "Yo!Yo!Kids!" http://www.kindernetz.de/kik/yoyokids/index.html - eine Sendung mit dem Thema "Schach" f√ľr Kinder von 5 bis 11 Jahren ausgestrahlt. Moderator ist Mirko Klos. Zu Gast sind f√ľnf Kinder des SK J√∂hlingen http://www.badischer-schachverband.de/~joehlingen/ - und Philipp Schlosser als Experte. Begleitend zur Sendung wurde ein Schachforum f√ľr Kinder (http://www.kindernetz.de/kik/yoyokids/talk/schachforum/index.html) eingerichtet, in dem es auch ein kleines Preisr√§tsel gibt; Einsendeschluss: 23. M√§rz 2002.
Nach Angaben von Philipp Schlosser (Landestrainer Baden-W√ľrttemberg).
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Schachklub 1929 J√∂hlingen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 11.03.2002

Die letzten Finalisten ermittelt

In Dresden qualifizierten sich in den letzten drei Tagen weitere 25 Schachfreundinnen und Schachfreunde f√ľr das Finale der 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [N√§here Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 08.03.2002

Turnier erfolgreich gestartet

Seit 10:32 Uhr l√§uft die erste Runde des f√ľnften und letzten Qualifikationsturniers zur 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ in Dresden. Mit 287 Teilnehmern wurde die zweith√∂chste Teilnehmerzahl aller Qualifikationsturniere erreicht. Gruppe A: 30 Teilnehmer; Gruppe B: 62 Teilnehmer; Gruppe C: 64 Teilnehmer; Gruppe D: 62 Teilnehmer; Gruppe E: 69 Teilnehmer.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 06.03.2002

Partien live im Internet!

Deutsche Pokalmeisterschaften 2002 in Baden-Baden
Ab 8. M√§rz werden in Baden-Baden innerhalb von drei Tagen die deutschen Pokalmeister (Einzel/Mannschaft) im gnadenlosen K.O.-System ermittelt. Mit von der Partie ist der amtierende deutsche Meister und Pokalsieger L√ľbecker SV, Erstligist und Porz-Bezwinger Stuttgart sowie Aufstiegsaspirant Baden-Oos und Magdeburg. Weltweit k√∂nnen Freunde des Schachsports die Partien dieses Event in der Bel-Etage des Kurhauses in Baden-Baden LIVE miterleben!
Fahrplan: Freitag, 08.3.2002 ab 18 Uhr: LIVE - das Viertelfinale (Einzel); Samstag, 09.3.2002 ab 14 Uhr: LIVE - die Halbfinalspiele (Mannschaft/Einzel); Sonntag, 10.3.2002 ab 9 Uhr: LIVE - die Finalspiele (Mannschaft/Einzel) und Spiel um Platz 3 (Mannschaft).
Die Spieldauer beträgt maximal 6 Stunden.
Nach Angaben von Thilo Gubler.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [LIVE-Event ]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 06.03.2002

Fr√ľhmorgens halb zehn in Deutschland...

...ist nicht nur eine Zeit, um S√ľ√üigkeiten zu essen. Nein. Um diese Zeit ist es am 8. M√§rz schon allerh√∂chste Eisenbahn, sich im RAMADA-TREFF-Hotel in Dresden in die Teilnehmerliste f√ľr das 5. Qualifikationsturnier der 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ einzutragen. Der Meldeschluss ist n√§mlich um 9:30 Uhr vor Ort.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [N√§here Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 05.03.2002

Der Schachtradition ein Denkmal setzen!

Emanuel Lasker war nicht nur der einzige deutsche Schachweltmeister, sondern auch als Mathematiker und Spieltheoretiker von Bedeutung. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 05.03.2002

Die Schachnovelle im Fernsehen

Die Verfilmung dieser Novelle von Stefan Zweig - mit dem gro√üartigen Curd J√ľrgens in der Hauptrolle - ist am Donnerstag (07.03.) um 20:15 Uhr auf 3sat zu sehen. (Sie k√∂nnen z.B. auch den Film sehen, nebenbei Ihren Koffer packen und sich auf die Reise nach Dresden und die Teilnahme am 5. Qualifikationsturnier der 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ freuen. Denn Sie wissen ja: am Freitag, 8. M√§rz, 9:30 Uhr, ist vor Ort Anmeldeschluss!)
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [N√§here Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 04.03.2002

Dresden - die letzte Chance zur Qualifikation

Kurzentschlossene haben nur noch wenig Zeit, sich zur Teilnahme an der 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ zu entschlie√üen und somit m√∂glicherweise den Grundstein zum Gewinn des Titels ¬ĄDeutschen Schach-Amateurmeisters 2002 - Wertungsgruppe A - E¬ď zu legen. Am Freitag, den 8. M√§rz um 9:30 Uhr, wird die Meldeliste vor Ort im RAMADA-TREFF-Hotel in Dresden geschlossen.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [N√§here Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 03.03.2002

Homepagehinweis

Heute: die Homepage des Schachclubs Unterpfaffenhofen-Germering e.V.
Nach Angaben von Marc Marian.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Homepage]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 03.03.2002

Wohnen und Schach spielen im ****-Hotel

Ein anspruchsvolles Ambiente bietet auch das f√ľnfte und letzte Qualifikationsturnier zur 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ in Dresden. Im RAMADA-TREFF Hotel in Dresden haben zudem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 8. bis 10. M√§rz 2002 die letztmalige Gelegenheit, sich f√ľr das Finalturnier (9.-11.05.2002) in Leipzig zu qualifizieren.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 02.03.2002

5 Tage Urlaub...

...in einem der am Turnier beteiligten RAMADA-TREFF-Hotels (Br√ľhl bei K√∂ln, Aalen, Hamburg-Bergedorf, Hannover und Dresden) mit Begleitung √ú/F (Wert ca. 500 EUR) winken jedem der f√ľnf Gruppensieger in Dresden bei der 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF CUP 5¬≥. Das unwiderruflich letzte Qualifikationsturnier findet in der kommenden Woche vom 8. bis 10. M√§rz 2002 im RAMADA-TREFF Hotel in der Elbmetropole statt. Bekanntlich gibt es 5 Wertungsgruppen:
A: DWZ > 2100;
B: DWZ 2100 - 1901;
C: DWZ 1900 - 1701;
D: DWZ 1700 - 1500
E: DWZ < 1500.
Doch nicht nur die Gruppensieger erhalten einen wertvollen Preis. Auch die Pl√§tze 2 bis 5 gehen nicht leer aus. Neben weiteren wertvollen Sachpreisen qualifizieren sich die f√ľnf Erstplatzierten zudem f√ľr das Finale vom 9. bis 11. Mai 2002 in Leipzig.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 01.03.2002

Noch eine Woche...

...dann beginnt in Dresden das f√ľnfte und letzte Qualifikationsturnier zur 1. Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥. In f√ľnf DWZ-Kategorien werden jeweils f√ľnf Finalteilnehmer ermittelt, die in Leipzig vom 9. bis 11. Mai 2002 auf die bereits qualifizierten Schachfreunde treffen. Auch Sie k√∂nnen sich noch anmelden.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [N√§here Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Werbung
Online-Shop der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Schachreisen Jörg Hickle
Schachkalender 2013

Aktionen
ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH
Chess Evolution Newsletter
Pixelnet
DSB-Imagebroschüre Schach verbindet
Copyright © 1996 - 2013 Deutscher Schachbund e.V.
| Impressum