ECU FIDE DSJ Bundesliga Fernschachbund | Shop
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen Meißen GmbH - Partner des Deutschen Schachbundes
ChessBase - Partner des Deutschen Schachbundes
DWZ/Elo
Übersicht Datenbank DeWIS Alte Datenbank
Spielbetrieb
Familienmeisterschaft DSAM (Ramada-Cup) Tag des Schachs Deutschland-Cup Verein des Jahres Senioren Frauen Bundesligen Frauen-Regionalligen Meisterschaften Nationalmannschaft Terminplan Turnierdatenbank Chronik
Intern
SRK Schach & Recht Leitbild Adressen Präsidium Referate Satzung & Ordnungen Schach & Doping Archiv
Links
Forum Linksammlung Videos Email-Verzeichnis Mediaservice
Angebote/Informationen
Bundesministerium des Innern
Zug um Zug gegen Rassismus
Mehr Informationen Deutscher Olympischer Sportbund
Interessengemeinschaft der nicht-olympischen Verbände im DOSB
Präventionskonzept Gemeinsam gegen Doping
Stiftung Deutsche Sporthlfe
Startseite
Deutscher Schachbund Nachrichten-Archiv
Archiv durchsuchen:


Rubrik:

Anzeigezeitraum:
  

Breitenschach 30.09.2003

Ramada-Treff Cup5¬≥ Br√ľhl mit Rekord

So viele Voranmeldungen gab es f√ľr die Auftaktveranstaltung der Deutschen Amateurmeisterschaft noch nie. Weit √ľber 300 Meldungen liegen vor. Das freut uns, zwingt uns aber auch, die Meldeliste zu schlie√üen. Irgendwann ist jeder Platz begrenzt, vor allem wenn man Schach mit Ellbogenfreiheit spielen will. Wir bitten also darum, das Augenmerk f√ľr die Teilnahme mehr auf die vier anderen Orte zu lenken. Zum Beispiel vom 19.-21.12.2003 auf das Vorturnier in Aalen (W√ľrttemberg), wo Vorweihnachtsstimmung mit Schachfreunden geboten wird!
Jörg Schulz [Ramada-Treff Cup5³]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 30.09.2003

23. Offenes Internationales Schachturnier von M√ľnchen

Mit insgesamt 226 Teilnehmern konnte der Schachbezirk M√ľnchen in diesem Jahr erneut deutlich mehr Spieler zum Auftakt begr√ľ√üen als im Vorjahr.
Quelle: Homepage Chess-International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 29.09.2003

Internationales Schnellschachturnier zu Gunsten des EV. Kinderheims Herne

Am Sonntag, den 28. September, fand im Autohaus "Am Str√ľnkedepark", Westring Ecke Forellstr., ein international besetztes Schnellschachturnier statt. Au√üer den beiden GM¬īs Dautov und Teske, waren der GM Alexandar Berelovich (Elo 2540), GM Arkadij Rotstein (Elo 2544), GM Robert Rabiega (Elo 2521) und IM Mladen Muse (Elo 2460) und viele andere Titeltr√§ger dabei.
Quelle: Homepage Chess-International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 28.09.2003

15-Jähriger gewinnt Pokal-Finale

Das Endspiel im D√§hne-Pokal von Schleswig-Holstein konnte Aljoscha Feuerstack f√ľr sich entscheiden. Er bezwang im Finale Wolfgang Homuth.
Nach Informationen von Markus Feuerstack.
Norbert Heymann

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 26.09.2003

Wer wird Nummer 300?

Der Teilnehmerz√§hler des ersten Qualifikationsturniers der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA-TREFF Cup 5¬≥ in Br√ľhl-K√∂ln (03.-05.10.2003) steht bei 298.
Norbert Heymann [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 26.09.2003

IM-Turnier Haus Schmidt-Berges

Bei dem in Bochum noch bis zum 1. Oktober durchgef√ľhrten Turnier liegen nach der vierten Runde neun Spieler mit 3,0 Punkten vorn.
Norbert Heymann
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 26.09.2003

Niedersächsische Mannschaftsblitzmeisterschaft

Die nominell stärkste Mannschaft konnte sich problemlos durchsetzen: der HSK-Post SV Hannover wurde Mannschaftsblitzmeister 2003 (mit 17:1 Punkten) vor SC Tempo Göttingen (14:4) und SC Melle 03 (13:5).
Martin Willmann
Quelle: Homepage Niedersächsischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 26.09.2003

Senioren-Europameisterschaft

Europäischer Senioren-Einzelmeister 2003 in St. Vincent wurde mit einem halben Punkt Vorsprung Sinisa Joksic (YUG). Die Platzierung der Teilnehmer aus Deutschland: Rang 4 Klaus Klundt; Rang 6 Hans Joachim Hecht; Rang 10 Jurij Ljubarskij; Rang 13 Peter Rahls.
Manfred Sobottka
Quelle: Website der Schachsenioren im DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 25.09.2003

Neue Referentin f√ľr √Ėffentlichkeitsarbeit

Das gesch√§ftsf√ľhrende Pr√§sidium des Schachbundes Nordrhein-Westfalen hat Alexandra Schl√ľter mit der Wahrung der Gesch√§fte im Bereich √Ėffentlichkeitsarbeit beauftragt.
Nach Informationen von Frank Richter.
Norbert Heymann

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 25.09.2003

Senioren-Europameisterschaft

Bei der Europ√§ischen Senioren-Einzelmeisterschaft in St. Vincent (17.-25.9.) f√ľhrt nach 8 Runden Jacob Murey (ISR) 6.5 P., punktgleich vor Mark Tseitlin, Sinisa Joksic und Klaus Klundt. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 24.09.2003

Nachwuchsförderung im Ehrenamt

Die diesj√§hrige Herbsttagung der Deutschen Schachjugend besch√§ftigte sich mit einem der zentralen Themen der Verbands- und Vereinsarbeit √ľberhaupt, dem Nachwuchs f√ľr die ehrenamtliche Arbeit, die Nachwuchsgewinnung, -f√∂rderung f√ľr das Ehrenamt.
Nach Hinweis von Michael Klein (DSJ-Newsletter 116).
Norbert Heymann [Bericht]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 24.09.2003

Lara Stock mit Spitzenergebnis beste Deutsche

In der 8. Runde besiegte Lara Stock (Freiburg-Wiehre) die an eins gesetzte und sp√§tere Vizeeuropameisterin Alena Teirova RUS mit den wei√üen Steinen. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 24.09.2003

Senioren-Europameisterschaft

Nach der siebenten Runde sind aus deutscher Sicht am besten platziert: Klaus Klundt (5,5 Punkte, Rang 8) und Hans-Joachim Hecht (5,0 Punkte, Rang 9).
Norbert Heymann [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Internetpresse 24.09.2003

Nachlese zum Länderkampf Baden - Elsass

Nach 36 L√§nderk√§mpfen steht es nun 32:4 f√ľr Baden.
Quelle: Homepage Badischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 24.09.2003

Deutsche Meisterschaft des √Ėffentlichen Dienstes

11 Sieger wurden vom 12.-22.09.2003 im Kongre√üzentrum Freudenstadt zum erstenmal ermittelt. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 23.09.2003

1. Elo-Turnier La Cantina

In Bochum findet ein sehr gut besetztes Elo-Turnier statt.
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Leistungssport 23.09.2003

Kreta lockt selbst Kasparow

Neuer Teilnehmerrekord bei Europacups der Vereinsmannschaften f√ľr M√§nner und Frauen.
Harald Fietz
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Bericht]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 22.09.2003

GM-Turnier Ansfelden

Michael Roos belegte den 2. Platz; Ralf Lau und Wolfgang Uhlmann kamen auf den Rängen 6 und 7 ein.
Norbert Heymann [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 22.09.2003

Zwei achte Plätze

So lauten die besten deutschen Platzierungen bei der Jugend-Europameisterschaft. In der Altersklasse U 14 erreichte Falko Bindrich 6,0 Punkte und die gleiche Punktzahl erspielte sich auch Oliver Mihok in der Altersklasse U 10.
Norbert Heymann
Quelle: Homepage Deutsche Schachjugend [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 22.09.2003

NSJ hat eine neue Schulschachreferentin

Im Rahmen des Kongresses des Nieders√§chsischen Schachverbandes konnte Corinna Albers aus Meppen f√ľr die Nieders√§chsische Schachjugend als zuk√ľnftige Schulschachreferentin gewonnen werden. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 22.09.2003

Landesschachtag in Sachsen-Anhalt

Landesschachtag am 30. August in Halle verlief in angeregter Atmosph√§re. Das alte Pr√§sidium stellte sich komplett der Wiederwahl. Neu im Pr√§sidium sind als Spielleiter Dan-Peter Poetke (Burg) sowie Gabi Manigk (Halle) f√ľr das Breitenschach. Dr. G√ľnter Reinemann als Pr√§sident einstimmig wiedergew√§hlt. Die neue Wahldauer betr√§gt 4 Jahre. Das Spielsystem in unsrem Land wird ab 2005/06 reformiert.
Andreas Domaske

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 22.09.2003

XI. Lasker-Festival in Barlinek

Mit je 6 Punkten (aus 7 Partien) beherrschten Robert Rabiega (K√∂nig Tegel) und Hannes Knuth (PSV Rostock) das Schnellschach-Open (30 Min.) im Rahmen des XI. Lasker-Festivals im polnischen Barlinek. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 21.09.2003

Europäische Meisterschaft der Senioren

Nach vier Runden liegen Hans-Joachim Hecht und Johann Fischer auf dem geteilten dritten Platz.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 21.09.2003

Jugend-Europameisterschaft U10 bis U18

Zwei Runden vor Schluss sind von unseren Teilnehmern Falko Bindrich (Altersklasse U 14) auf dem dritten Platz und Oliver Mihok (Altersklasse U 10 / Rang 4) am besten platziert.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 20.09.2003

Internationales Schnellschachturnier zu Gunsten des Ev. Kinderheims Herne

Am Sonntag, den 28. September findet im Autohaus "Am Str√ľnkedepark", Westring Ecke Forellstr., ein international besetztes Schnellschachturnier statt. Au√üer den beiden Gro√ümeistern Dautov und Teske, hat der Internationale Gro√ümeister Alexandar Berelovich (Elo 2540) seine Teilnahme zugesagt. Zahlreiche weitere Titeltr√§ger werden erwartet. Der prall gef√ľllte und garantierte Preisfond, insgesamt stehen 2.000 Euro zur Verf√ľgung, ist ein Garant, dass auch schw√§chere Spieler die Chance haben, einen Geldpreis mit nach Hause zu nehmen....
Franz Jittenmeier [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 20.09.2003

Vorboten des Europapokals

Der Champ kommt - und ein Fan-Beauftragter f√ľr Werder Bremen? Noch eine gute Woche bis zur ersten Partie im Europapokal auf der G√∂ttervater-Insel Kreta ¬Ė und schon gibt es Berichtenswertes
Till Schelz-Brandenburg
Quelle: Homepage Schachbundesliga [Bericht]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 20.09.2003

Ramada-Treff Cup 5¬≥ - Starker Auftakt in Br√ľhl!

Knapp zwei Wochen vor dem Start in die dritte Serie der Deutschen Amateurmeisterschaft, dem sogenannten Ramada-Treff Cup 5¬≥, sind schon 276 Teilnehmer f√ľr Br√ľhl gemeldet. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 19.09.2003

Europäische Meisterschaft der Senioren

Auszug aus der Teilnehmerliste: GM Hans-Joachim Hecht 2408; IM Klaus Klundt 2359; Boris Khanukov 2330; FM Boris Gruzman 2316; Eduard Bakhmatov 2311; FM Johann Fischer 2307; Juri Ljubarskiy 2307.
Quelle: Homepage Chess-International [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 19.09.2003

Jugend-Europameisterschaft U10 bis U18

Nach 5 Runden ist es Zeit f√ľr eine Zwischenbilanz der EM aus deutscher Sicht.
Klaus-Dieter Nill & Bernd Vökler
Quelle: Homepage Deutsche Schachjugend [Bericht]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 19.09.2003

Lausanne Young Masters

Elisabeth P√§htz schied nach einer R√ľckrundenniederlage gegen den Seriensieger der letzten Wochen, Luke Mc Shane, leider aus. Arkadi Naiditsch hingegen f√ľgte seinem gestrigen Sieg auch heute noch einen neuen Erfolg mit Schwarz hinzu.
Quelle: Homepage Chessgate [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 18.09.2003

Armbruster gewinnt IM-Turnier mit IM-Norm

Armbruster gewinnt IM-Turnier mit IM-Norm Alexander Armbruster gewinnt mit 8 Punkten aus 11 Partien das IM-Turnier des First Saturday in Budapest (Ungarn).
Vom 06.09.03 bis zum 16.06.03 wurden in 4 Rundenturnieren (GM,IM und 2xFM) die Sieger gesucht.
Das GM-Turnier gewann der 13jährige Vietnamese Nguyen Ngoc mit 8 Punkten.
Weitere Deutsch Teilnehmer:
Brustkern (IM 8.), Gorgs (IM 12.), Blumenstock (FM-A 4.) und Schwenk (FM-A 5.). [Turnierseite]

Veröffentlicht von Alexander Boldt



Presse und Medien 18.09.2003

Ausstellung in Saarbr√ľcken

Die Ausstellung der bibliophilen B√ľcher von Elke Rehder zum Thema Schach wird in der Universit√§ts- und Landesbibliothek in Saarbr√ľcken noch bis zum 11. Oktober 2003 gezeigt.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 18.09.2003

Jugend-Europameisterschaft U10 bis U18

F√ľnf Runden sind absolviert. In ihren Altersklassen liegen sehr gut im Rennen: U 14 Falko Bindrich (4,5 Punkte, Platz 2), U 10 Oliver Mihok (4,0 Punkte, Platz 8) und U 10 w Milana Smolkina (4,0 Punkte, Platz 5).
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 18.09.2003

Auswertung des Senioren-Deutschlandpokals 2003 - SDP

Die Zwischenstände im SDP bei den Senioren, Nestoren und Damen sind aktualisiert mit dem Stand 16.09.2003. Das Seniorenturnier Kurpfalz ist ausgewertet und die Daten im Netz.
Quelle: Website der Schachsenioren im DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 18.09.2003

Young Masters: Dreimal Weiß

Drei der insgesamt vier Partien gingen gestern in der ersten Runde des Young Masters in Lausanne an Weiß. Es gewannen Etienne Bacrot (gegen Severin Papa), Shakhriyaz Mamedyarov (gegen Alexandra Kosteniuk) und Arkadij Naiditsch (gegen Sergej Karjakin). Nur Elisabeth Pähtz konnte den Trend durchbrechen und hielt mit den schwarzen Steinen gegen Luke McShane remis.
Quelle: Homepage Chessbase [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 16.09.2003

15. Schweriner Schnellschachturnier

Beim 15. Schweriner Schnellschachturnier gewann sensationell Wolfgang Westphal vor IM Michael Richter.
Quelle: Homepage Landesschachverband Mecklenburg-Vorpommern [Endstand]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 16.09.2003

Schreiben von Fritz Pleitgen vom 05.09.03

Sehr geehrter Herr Schlya,
vielen Dank f√ľr Ihre Zeilen zu den Bem√ľhungen des Westdeutschen Rundfunks um den Schachsport. Ihre anerkennenden Worte und die W√ľrdigung des Engagements von Dr. Claus Spahn haben mich sehr gefreut. Im Rahmen seiner M√∂glichkeiten wird der WDR auch in Zukunft dem Schach einen angemessenen Platz in seinem Programmangebot einr√§umen.
Mit freundlichen Gr√ľ√üen
Fritz Pleitgen, Intendant

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 16.09.2003

9. Niedersächsische Senioren Schnellschach-EM 2003

In Garbsen-Berenbostel siegte am zur√ľckliegenden Wochenende Jurij Ljubarskij (7,5 aus 9) vor Leonid Hilburt (7,5) und Dr. Roubik Adibekian (6,5).
Dr. Olaf R. Spittel
Quelle: Homepage Niedersächsischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 16.09.2003

1. Berkel-Open

IM Carsten Lingnau gewinnt das A-Open! Gerard Grotenhuis wurde Sieger im B-Open!
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 16.09.2003

Großmeisterturnier in Ansfelden

Nach vier Runden liegt Michael Roos auf Rang zwei. Unter den zehn Teilnehmern befinden sich mit Ralf Lau und Wolfgang Uhlmann noch zwei weitere Deutsche.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 16.09.2003

Jugend-Europameisterschaft U10 bis U18

Nach einer problemlosen Anreise sind die ersten zwei Runden absolviert. Immerhin liegen noch 5 Deutsche mit weißer Weste im Rennen. Dazu gehören neben den Favoriten Falko Bindrich und Oliver Mihok auch Milana Smolkina, Manuela Mader und besonders positiv Atila Figura. Insgesamt schlägt sich die deutsche Delegation sehr gut. Hoffentlich bleibt das so!
Bernd Vökler
Quelle: Homepage Deutsche Schachjugend [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 15.09.2003

Laskertreff am 16. September

In wenigen Wochen, am 3. Oktober √∂ffnet die Ausstellung "Schadows Schachclub" in der Berliner Kunstbibliothek am Kulturforum (Matth√§ikirchplatz) ihre Pforten. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 15.09.2003

Deutsche Frauen-Schnellschacheinzelmeisterschaft

Am 13./14. September 2003 fand in Bad Königshofen die Deutsche Frauen-Schnellschacheinzelmeisterschaft statt. Gespielt wurden 11 Runden im großen Kursaal der Franken-Therme. Souverän gewann WFM Heike Vogel (NRW) mit 9,0 vor Sandra Ulms (Sachsen) mit 8,5 Punkten und WIM Jessica Nill (Baden).
Petra Mense, Turnierorganisation DSB [Endstand]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 15.09.2003

Deutsche Schnellschachmeisterschaft des √Ėffentlichen Dienstes

34 Teilnehmer/innen aus dem Bundesgebiet beteiligten sich an der Meisterschaft. Als Favoriten gingen die beiden Internationalen Meister Dieter Pirrot und Ulrich Schulze ins Rennen. » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 15.09.2003

Außenseitersieg beim Nordhorner Schnellschachturnier

Fidemeister Bart Michiels siegt √ľberzeugend beim 17. Nordhorner Schachfestival. 269 Teilnehmer erlebten ein bis zum Schluss spannendes Turnier.
Harald Kirschnowski
Quelle: Homepage Chessgate [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 15.09.2003

1. Offene Niedersächsische Internet-Meisterschaft im Blitzschach 2003

IM Dusan Popovic (YUG) ist Turniersieger - Tobias Jugelt ist Niedersächsischer Meister auf dem 2 Gesamtrang.
Dr. Olaf R. Spittel
Quelle: Homepage Niedersächsischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Präsidium 12.09.2003

Gewinnspiel der Siller AG

Gewinnspiel der Siller AG Sie sind gut in taktischen Fragen, beherrschen alle Mattbilder und kennen sich gut im deutschen Schach aus? Dann haben sie in den nächsten vier Monaten die Gelegenheit, monatlich einen Palm inklusive Schachsoftware der Fa. Siller AG zu gewinnen, oder Palm-T-Shirts und Kleingewinne.
Quelle: Homepage Deutscher Schachbund [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 12.09.2003

1. Offene Niedersächsische Internet-Meisterschaft im Blitzschach 2003

Die erste Qualifikationsrunde war bis zur Schlussrunde offen und die sechs Qualifikationspl√§tze f√ľr das Finale am Sonntag auf dem Fritz-Server wurden hei√ü umk√§mpft.
Dr. Olaf R. Spittel
Quelle: Homepage Niedersächsischer Schachverband [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 11.09.2003

2. Chemnitzer Jugend Open

Am 06.09.03 fand in Chemnitz das 2. Chemnitzer Jugend Open mit 252 Teilnehmern statt.
Quelle: Homepage Jugendschachbund im Schachverband Sachsen [Ergebnisse und Fotos]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Schulschach 11.09.2003

Schulschachpatent 2003

Die Bayerische Schachjugend f√ľhrt am Wochenende 04.-05.10.2003 eine Schulung f√ľr Multiplikatoren f√ľr das Schulschachpatent in Regensburg durch. Dabei vor allem interessant die F√∂rderung der Schulschachpatente der DSJ. Leider √ľbernimmt die DSJ voraussichtlich nur noch dieses Jahr die Kosten f√ľr die Unterlagen (ca. 20,00 EUR/TN).
Quelle: Homepage der Bayerischen Schachjugend [Download der Ausschreibung]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 11.09.2003

Offener Brief

Zum Artikel √ľber die F√ľhrungskrise im Seniorenschach von Willi Knebel - ver√∂ffentlicht in der Rochade Europa 09/2003, S.78, Rubrik ¬ĄDeutscher Schachbund¬ď - verfasste der Pr√§sident des Schachverbandes W√ľrttemberg e.V., Hanno D√ľrr, einen Offenen Brief.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Offener Brief]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 11.09.2003

Erhard Hentzschel im wohlverdienten Ruhestand

Am 30. August 2003 ging in Cremlingen eine √Ąra ihrem Ende entgegen! Nach 25 Jahren (und 14 Tagen) legte Erhard Hentzschel sein Amt als erster Vorsitzender des Schachbezirks Braunschweig nieder! » weiterlesen

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 11.09.2003

Offene Niedersächsische Meisterschaft im Internet

Die 1. Qualifikationsrunde startet heute p√ľnktlich um 19:00 Uhr auf dem Fritz-Server (www.schach.com) im Turnierraum "Turniere - Offiziell B" im Internet (jeder Spieler auf dieser Welt mit mindestens dem Rang "Bauer" ist zugelassen. Alle Spieler werden gebeten, 10 Minuten vor dem Start im Turnierraum anwesend zu sein und diesen nicht mehr zu verlassen. Nach dem Schweizer System werden 11 Runden im Modus 5 Minuten Bedenkzeit (kein Zeitaufschlag pro Zug) gespielt, die besten 6 Spieler qualifizieren sich f√ľr das Finale am Sonntag.
Nach Informationen von Dr. Olaf R. Spittel
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Ausschreibung]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 11.09.2003

Astoria-Open in Walldorf

Der Schachverein 1947 Walldorf veranstaltete am 6.9.2003 sein 7.Astoria-Open. Nach einem spannenden Turnierverlauf konnte sich am Ende Rainer Buhmann vom SC Baden-Oos vor seinem Mannschaftskameraden Andreas Schenk durchsetzen. Beide erzielten 7,5 Punkte aus 9 Partien, am Ende gaben 1,5 Buchholzpunkte den Ausschlag. Auf Rang drei kam der vor der Schlussrunde f√ľhrende Thorsten Haub aus Plettenberg. Rang 4 ging an Odion Aikhoje vom Team Nigeria. Die Nationalmannschaften der Damen und Herren Nigerias absolvieren zur Zeit als Vorbereitung f√ľr die All-African-Games ein Trainingslager in Baden-W√ľrttemberg. Auf Rang 5 kam Leonid Milov, knapp vor Igor Solomunovic. Beste Dame war Polina Zilbermann, bester Senior Dr. Efim Brants, bester Jugendlicher Vitaly Kunin. Die Ratingpreise gingen an Polina Zilbermann (bis 2100), Reiner Schnorrberger (bis 1900) und Gerhard Kretz (bis 1700). Insgesamt waren 60 Teilnehmer am Start.
Peter Schell

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 10.09.2003

Laskertreff am 16. September

In wenigen Wochen, am 3. Oktober √∂ffnet die Ausstellung "Schadows Schachclub" in der Berliner Kunstbibliothek am Kulturforum (Matth√§ikirchplatz) ihre Pforten. Die Mitglieder der Emanuel Lasker Gesellschaft Prof. Dr. Hans Holl√§nder und Barbara Holl√§nder haben in mehrj√§hriger Arbeit die Entstehungsgeschichte, das Vereinsleben sowie die Mitgliederzusammensetzung des ersten deutschen Schachclubs rekonstruiert, der 1803 in Berlin gegr√ľndet wurde. Viele ber√ľhmte Gelehrte, Staatsbeamte und K√ľnstler, wie z. B. der Bildhauer Johann Gottfried Schadow, z√§hlten zu seinen Besuchern. Die Ausstellung wird mit Portr√§ts der Mitglieder, ihren Werken und Schriften, sowie einer Rekonstruktion ihrer Schachbibliothek zeigen, welchen Stellenwert das Schachspiel vor der Zeit der gro√üen Turniere in der Mitte des 19. Jahrhunderts hatte. Am Dienstag, den 16. September um 19:30 Uhr geben die Kuratoren der Ausstellung, Prof. Dr. Hans Holl√§nder und Barbara Holl√§nder, beim Laskertreff der Emanuel Lasker Gesellschaft eine multi-mediale Einf√ľhrung in die Ausstellung. Interessierte G√§ste sind herzlich willkommen! Ort: K√ľnstlerklub DIE M√ĖWE im Palais am Festungsgraben (Neben Maxim-Gorki-Theater), Am Festungsgraben 1, Berlin-Mitte.
Susanna Poldauf [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 10.09.2003

Zwei Turniere in Mecklenburg-Vorpommern

Das Ryck-Open in Greifswald gewann Steve Berger mit 6,0 Punkten. Die Schachtage des PSV Rostock sahen punktgleich (je 5,5) gleich vier Spieler vorn: Bernd Steinhagen, Rafal Tomczak, Jens Gottschalk und Jörg Seils.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 10.09.2003

Überraschungssieger lässt Nationalspieler hinter sich

Beim 11. Bensheimer Active-Chess-Open hatte IM Vitaly Kunin vom Hessischen Oberligisten M√∂rlenbach den besten Endspurt und wurde mit 9/11 Punkten alleiniger Erster. GM Klaus Bischoff, der nach einem Sieg √ľber den lange f√ľhrenden Rainer Buhmann (am Ende 3.) in Runde 9 schon fast wie der kommende Sieger aussah, kam nach einer Niederlage in der vorletzten Runde gegen IM Srdjan Panzalovic (4) nur auf den zweiten Rang. Der Titelverteidiger, GM Sergey Galdunts, und der mehrfache Internet-Bullet-Weltmeister GM Roland Schmaltz mussten sich - wie die √ľbrigen der 19 Titeltr√§gern - unter den 129 Teilnehmern mit Pl√§tzen weiter hinten begn√ľgen.
Bernd Goeke [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 10.09.2003

Lausanne Young Masters

N√§chste Woche beginnt in Lausanne das Young Masters Turnier (17.-22.September). Zum vierten Mal wird das Turnier mit den besten Nachwuchsspielern ausgetragen. Aus Deutschland nimmt Elisabeth P√§htz (18) teil. Sie muss sich mit starker Konkurrenz messen, und zwar: Etienne Bacrot (20), Luke McShane (19), Gabriel Sargissian (19), Shakhriyar Mamedyarov (18), Sergey Karjakin (13), Alexandra Kosteniuk (19) und Severin Papa (18). Parallel zum Young Masters wird ein Meisterturnier und ein Open (1. Preis 3000 CHF) veranstaltet. Die Partien des Young Masters werden live √ľbertragen.
Quelle: Homepage Chessbase [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 09.09.2003

7. Godesburg Open

Nach 9 spannenden Runden hei√üt der Sieger des 7. Godesburg Open (30.8 - 07.09.) FM Reiner Odendahl (Elberfelder SG). Er erzielte 7.5 Punkte und blieb dabei als einziger im Feld ungeschlagen. Zweiter wurde IM Bedri Sadiku (YUG) mit 7 Punkten vor dem punktgleichen FM Jefim Rotstein (SF K√∂ln Br√ľck).
G√ľnter Poell [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 09.09.2003

1. Deutsche Meisterschaft des √Ėffentlichen Dienstes

Am Freitag 12.09. beginnen die 1. Deutschen Meisterschaften des √Ėffentlichen Dienstes, eingebettet in das Schachfestival Freudenstadt. Termine √Ėffentlicher Dienst 12.09. Blitzmeisterschaft; 13.-14.09. Schnellschachmeisterschaft; 14.-20.09. Einzelmeisterschaft; 14.-22.09. Seniorenmeisterschaft; Termine Schachfestival 14.-20.09. Kienberg-Open; 14.-22.09. Kienberg-Seniorenturnier; 19.09. Mitternachtsblitzturnier; 20.09. Kienberg-Schnellturnier. Es werden noch Anmeldungen bis 1 Stunde vor Turnierbeginn der jeweiligen Turniere angenommen.
J√ľrgen Lenz [Informationen und Stand der Voranmeldungen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 09.09.2003

Deutsche Frauen-Schnellschacheinzelmeisterschaft

Vom 13. - 14.09.2003 findet in Bad Königshofen die o.g. Meisterschaft statt. Ausrichter ist der SC 1957 Bad Königshofen. Gespielt wird im großen Kursaal der Franken Therme, Am Kurzentrum 1, 97631 Bad Königshofen.
Petra Mense [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 09.09.2003

Die Jagd ist eröffnet!

So oder √§hnlich k√∂nnte wohl das Motto der 2. Runde lauten - der Internet-Jugend-Grandprix kommt in Schwung! Bis zu 66 Teilnehmer spielten am Sonntag gleichzeitig in dem Turnier. Ich muss gestehen, dass ich mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet hatte. Trotzdem lief das Turnier relativ z√ľgig, wenn auch die Lags der ausl√§ndischen Teilnehmer - mit von der Partie waren Estland, Georgien, Israel und noch so viele mehr, dass jeder f√ľnfte Teilnehmer nicht aus Deutschland kam - die Runden minimal verl√§ngerten. Leider √ľberschattete ein dreister Betrugsversuch das Turnier. Miki_dp konnte eindeutig Cheating mit einer Hilfssoftware nachgewiesen werden. Sofortiger Ausschluss und Sperrung aller Accounts waren die Konsequenz. Umgekehrt sollen die Namen der Sieger nicht verschwiegen werden: In der U25 gewann Martin Schuster vor Derek Gaede. Sieger der U18 und gleichzeitig auf Platz 1 der Gesamttabelle wurde J√∂rg Wegerle vor Evgeny Degtiarev; die U14 schlie√ülich gewann Ilja Brener mit Buchholzvorsprung vor Florian Dinger. Herzliche Gl√ľckw√ľnsche! Schade war allerdings, dass nur rund zwei Drittel der Teilnehmer noch bei der Siegerehrung anwesend waren. Der h√§ufigste Grund f√ľr eine vorzeitige Abmeldung: "Das ist heute nicht mein Turnier!". Wir k√∂nnen nat√ľrlich keinen zum Weiterspielen zwingen, allerdings leidet die Tabelle dadurch an einigen Stellen unter Verzerrungen... Aber wie das bei einem Grand Prix so ist, entscheidet sich sowieso erst nach dem letzten der 5 Turniere, wer der Champion ist - und das √ľppige Preisgeld einsackt. Also die n√§chste Gelegenheit auf keinen Fall verpassen - am 5. Oktober geht es in die n√§chste Runde!
Jacob Roggon [Die ganze Tabelle]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 09.09.2003

1. Bergheimer Schach-Open

Vorbereitungen f√ľr das 1. Bergheimer Schach-Open laufen wie geplant. Am Donnerstag, den 11.9.2003 beginnt das erste vom Aufsteiger in die 2. Bundesliga, Turm 25 Bergheim, ausgerichtete mehrt√§gige Schachturnier. Die Bandbreite der DWZ-Zahlen der bisher angemeldeten Spieler reicht von 1200 bis hinauf zu 2550. Die meisten Anmeldungen liegen naturgem√§√ü aus dem westdeutschen Raum vor, aber auch Spieler z.B. aus M√ľnchen, Stuttgart oder Winsen/Luhe wollen ihr Gl√ľck in Bergheim versuchen. Auch werden einige spielstarke Jugendliche die letzten Tage der Sommerferien in NRW zu einem Training f√ľr die in K√ľrze beginnende Saison nutzen. F√ľr Kurzentschlossenen ist die Anmeldung noch bis 18.30 Uhr am ersten Spieltag m√∂glich.
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 08.09.2003

W√ľrttembergische Einzelmeisterschaft

Das Meisterturnier gewann IM Frank Zeller; im Kandidatenturnier lagen Dr. Rolf Sand und Thomas Herz mit je 6,5 Punkte an der Spitze.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Blindenschach 08.09.2003

EM/Jugend-WM im Blindenschach

Wieder ist ein Großereignis im Blindenschach Geschichte. In Mondariz (Spanien) endeten die Europameisterschaft und die Jugendweltmeisterschaft.
Anton Lindenmair
Quelle: Homepage Teleschach [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 08.09.2003

Wappen von Raesfeld 2003

Das Internationale Schnellschachturnier in Raesfeld war sehr stark bersetzt. Nicht weniger als 13 Titelträger, darunter 4 Großmeister, 6 Internationale Meister und 3 Fide-Meister kämpften um Preise und Punkte. Es wurden 7 Runden, mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten pro Spieler , gespielt. Sieger wurde erwartungsgemäß der Elo-stärkste Spieler, GM Daniel Friedman.
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 07.09.2003

Jugend-Europameisterschaft U10 bis U18

Vom 12. September (Ankunft) bis 23. September 2003 (Heimreise) finden in Budva (Montenegro) die Europameisterschaften der Jugend unter 10, unter 12, unter 14, unter 16 und unter 18 Jahren statt, und zwar jeweils f√ľr M√§dchen und Jungen.
Quelle: Homepage Deutsche Schachjugend [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 06.09.2003

Deutsche Jugendmeisterschaften 2004

Norbert Lukas, Nationaler Spielleiter der Deutschen Schachjugend, informierte √ľber die Teilnehmer-Kontingente in den Altersklassen U 10 - U 12 w.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB
Quelle: Homepage Bayerische Schachjugend [Teilnehmer-Kontingente]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Meisterschaften 06.09.2003

30. Deutsche Blitz-Einzelmeisterschaft der Männer

Der Sportdirektor des DSB, Reinhold Kasper, hat weitere Einzelheiten der Veranstaltung am 15./16. November 2003 bekannt gegeben. Gespielt wird im Hotel "Zum Erbgericht", Schenkberg 1, 01774 H√∂ckendorf (N√§he Dresden). Die Ausrichtung obliegt dem F√∂rderverein Schach Th√ľringen. Am 15.11. ist f√ľr 13:30 Uhr die Er√∂ffnung und danach die Runden 1 - 20 vorgesehen. Einen Tag sp√§ter geht es von 9:00 bis 12:00 Uhr mit den Runden 21 - 35 weiter, mit anschlie√üender Siegerehrung.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Teilnehmerliste]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 05.09.2003

T√ľrkei - Deutschland

Am Donnerstag war hohe t√ľrkische Prominenz in Dresden. Neben dem Ministerpr√§sidenten, der unseren Bundeskanzler traf, war die t√ľrkische U 14-Mannschaft zu Gast. Allerdings nur via Internet. Gespielt wurde an 6 Brettern jeweils 3 Jungen und M√§dchen im Scheveninger System. Im Vorfeld hatte ich die 5 Sch√ľler am Sportgymnasium - verst√§rkt durch Raiko Siebarth - als Favorit gesehen. Immerhin hatten wir durch Falko Bindrich und Jevgenija Shmirina ein gro√ües Elo-Plus aufzuweisen. Falko erf√ľllte die Erwartungen mit dem besten Einzelresultat 4,5/6, ebenfalls gut agierte Raiko mit 4/6. Danach war allerdings Ebbe! Sowohl Felix Graf als dritter Junge (wenn auch erst U 10) als auch die hoch eingesch√§tzten Evgenija Shmirina und Elena Winkelmann brachten im Internet nichts zustande. Das kann auch nicht nur an der ungewohnten Maus liegen! Vielleicht ist auch das Blitzspiel als Trainingselement zuletzt vernachl√§ssigt worden. Im Endresultat unterlagen wir 16,5 zu 19,5 v√∂llig zu recht! Gratulation an unsere t√ľrkischen Freunde und viel Erfolg bei ihren Bem√ľhungen auf dem Weg nach Europa!
Bernd Vökler

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Blindenschach 05.09.2003

Europa- und Weltmeisterschaft im Blindenschach

Im Boxsport spricht man von der ominösen 7. Runde - beim Tennis vom oft entscheidenden 7. Spiel - und was war gestern in Spanien in der 7. Runde los? Die 7 deutschen Spieler bei der EM haben 3,5 Punkte geholt.
Übermittelt von André Schlierf - weitergeleitet von Herbert Lang
Quelle: Homepage Teleschach [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 05.09.2003

Tag des Schachs in Zwickau

Der Tag des Schachs in Zwickau - ein Sieg f√ľr unseren Schachsport! 60 Schachfreunde konnte der SV Muldental Wilkau-Hasslau in Zusammenarbeit mit den 3 Zwickauer Schachvereinen innerhalb von 8 Wochen als Turnierleiter, Betreuer und Helfer f√ľr 11 St√§nde, die vor oder in namhaften Einkaufszentren und Restaurants im gesamten Stadtgebiet aufgebaut waren, mobilisieren. Dabei gingen besonders die 23 beteiligten Jugendlichen √§u√üerst kreativ zu Werke. Mit Gro√üfeld-, Simultan- und Spa√üschach sowie Schachtraining, freien Partien, Schachaufgaben und Gl√ľcksrad konnten weit √ľber 300 Menschen f√ľr eine Aktion begeistert werden.
Silvia Bloß [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 05.09.2003

Bayerische Meisterschaften

In den drei Turnieren sind sieben Runden absolviert. Artur Schelle f√ľhrt in der Allgemeinen Gruppe mit 6,0 Punkten das Feld an. Die Spitze bei der Bayerischen Damenmeisterschaft teilen sich (je 5,5 Punkte) Barbara Niedermaier und Carolin Blodig und im BSB-Open ist Ventzislav Inkiov mit 6,0 Punkten vorn.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Turnierseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



DSJ 05.09.2003

Internet-Jugend-Grandprix der DSJ

Am kommenden Sonntag (7. September) geht es in die zweite Runde: Die Deutsche Schachjugend lädt wieder alle Jugendlichen zum Internet-Grandprix auf den Schach.de-Server ein. Zu gewinnen gibt es in 3 Wertungsgruppen zusammen 1.800 CB-Dukaten (100 CB-Dukaten = 10 Euro), außerdem wird jeder Spieler in die Gesamtwertung aufgenommen. Wer da im Dezember am meisten Punkte vorzuweisen hat, sahnt richtig ab: Noch einmal 16.000 Dukaten gehen an die Ränge 1 bis 6! Also, nicht zögern: Anpfiff ist um 19:30 Uhr im Turnierraum der DSJ (in der Baumstruktur unter Vereine, Deutschland, Deutsche Schachjugend), die Anmeldung ist vor Ort geöffnet ab 19:10 Uhr. Gespielt werden 7-Runden CH-System, 6 Minuten + Sekunde/Zug. Und ganz wichtig: Es gibt keine Ausländerbeschränkungen, jeder kann teilnehmen - solange er nach dem 1.1.1978 geboren ist!
Jacob Roggon [Ausschreibung]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Presse und Medien 04.09.2003

Elke Rehder Buchkunst

Die bekannte K√ľnstlerin er√∂ffnet am 12. September 2003, 19 Uhr, in Burg Beeskow, Kultur- und Bildungszentrum, Frankfurter Str. 23, 15848 Beeskow, eine Ausstellung mit K√ľnstlerb√ľchern und Grafiken zum Thema Schach. Zu sehen ist die Ausstellung vom 13. September bis 16. November 2003 (Dienstag bis Sonntag, 11 - 17 Uhr).
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 04.09.2003

Meldeflut beim Ramada-Treff Cup 5³

Mann o Mann das geht ja ab wie eine Rakete. Seit knapp einer Woche steht die neue Internetseite der Deutschen Amateurmeisterschaft im Netz mit der hervorragenden Meldem√∂glichkeit und schon haben sich √ľber 200 Schachfreunde zum ersten Qualifikationsturnier der dritten Meisterschaftsserie angemeldet. Bekannte Gesichter, sogenannte Wiederholungst√§ter, sind nat√ľrlich wieder dabei, aber auch viele neue Freunde konnten gewonnen werden. Und man kann sich weiterhin anmelden! Keine Frage! Sogar bis zum Beginn des Turnieres in Br√ľhl am 3. Oktober. Besser nat√ľrlich wenn man nicht bis zum letztm√∂glichen Termin wartet. Besser f√ľr die Organisatoren, besser aber vor allem f√ľr jeden Spieler. Denn wer rechtzeitig angemeldet ist, kann auch hundertprozentig mitspielen. Den derzeitigen Meldestand findet man √ľbrigens wie alle anderen wichtigen Informationen auf der Internetseite.
Jörg Schulz [Internetseite]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 04.09.2003

W√ľrttembergische Einzelmeisterschaft

Im Meisterturnier sind 5 Runden absolviert. Es f√ľhrt IM Frank Zeller mit 4,0 Punkten. Mit der gleichen Punktzahl bilden im Kandidatenturnier die Spitze: Dr. Rolf Sand, Thomas Herz, Eugen Holzinger und Winfried Haist.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 04.09.2003

Elisabeth-Pähtz-Schachwochenende in Jever

Am Wochenende vom 12. - 14. September findet in Jever ein Schachwochenende mit der U18-Weltmeisterin GM Elisabeth P√§htz statt. U.a. wir es ein √∂ffentliches Jugendtraining geben, ein Simultanturnier und ein Blitzschach-Turnier. Am Sonntag ab 14 Uhr nimmt Elisabeth P√§htz an den 1. Nieders√§chsischen Blitzschachmeisterschaften im Internet teil. Im Anton-G√ľnther-Saal des Rathauses Jever wird das Turnier per Gro√übildschirm f√ľr alle interessierten Zuschauer √ľbertragen.
Dr. Olaf R. Spittel
Quelle: Homepage Niedersächsischer Schachverband [NSV-Turnierkalender/September]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 04.09.2003

Auswertung des Senioren-Deutschlandpokals 2003 -SDP-

Die Zwischenstände im SDP bei den Senioren, Nestoren und Damen sind aktualisiert mit dem Stand 03.09.2003.
Quelle: Website der Schachsenioren im DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 03.09.2003

Bayerische Meisterschaften

Die Turniere finden vom 30.08. - 06.09.2003 in Neustadt an der Saale statt. In allen Gruppen sind f√ľnf Runden absolviert; die allgemeine Gruppe f√ľhren mit 4,0 Punkten Artur Schelle und Thomas Reich an. Bei der Damen-Meisterschaft liegen Oda Lorenz, Barbara Niedermaier und Carolin Blodig mit jeweils 4,0 Z√§hlern vorn und im BSB-Open bilden Ludwig Deglmann und Ventzislav Inkiov (beide 4,5 Punkte) die Spitze.
Norbert Heymann, Ref. √ĖA DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 03.09.2003

Internetmatch Deutschland-T√ľrkei U14

Am Donnerstag, dem 04.09.03, findet ab 16:00 Uhr ein L√§nderkampf U14 live im Netz statt. Auf dem bekannten Chessbase-Server sind die 36 Partien des L√§nderkampfes im Raum offiziell B zu verfolgen. Zuschauer sind gern willkommen. Die deutsche Mannschaft setzt sich aus 3 Jungen, Falko Bindrich, Raiko Siebarth, Felix Graf und den M√§dchen Jevgenija Shmirina, Elena Winkelmann plus einer Dresdnerin zusammen. Die Chancen auf einen Sieg sind durch unsere beiden √ľberragenden Spitzenbretter nat√ľrlich h√∂her, andererseits sind beim Internetblitz nat√ľrlich auch flinke Finger gefragt. Wer diese hat, wird sich morgen ab 16:00 Uhr bei Schach.de zeigen.
Bernd Vökler

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 03.09.2003

1. Offene Niedersächsische Internet-Meisterschaft im Blitzschach 2003 (NIM)

Die vier f√ľr das Finale am 14.9.2003 gesetzten Spieler stehen fest. Es sind: GM Elisabeth P√§htz (als Gast des SK Jever), GM Vera J√ľrgens, GM Lev Gutmann, Tobias Jugelt. F√ľr alle anderen Spieler aus Niedersachsen und der restlichen Welt bleiben 2 Vorrundenturniere am 11. 9.2003, 19.00 Uhr (Donnerstag) und am 13.9.2003, 17.00 Uhr (Samstag) als Chance, in den Kampf um den Titel bzw. den Turniersieg einzugreifen und das Feld der 16 Finalisten zu komplettieren. Jedem Schachfreund bleibt nat√ľrlich immer die spannende M√∂glichkeit, den Wettkampf live im Internet auf schach.com (dem Fritz-Server) zu verfolgen und den nieders√§chsischen Spielern die Daumen zu dr√ľcken.
Dr. Olaf R. Spittel
Quelle: Homepage Niedersächsischer Schachverband [Ausschreibung]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Landesverbände 03.09.2003

Das Präsidium ist wieder komplett

Am Dienstag Abend wurde Dr. Matthias Kribben, Vorsitzender des SC Zitadelle Spandau, vom Präsidium als Vizepräsident des Berliner Schachverbandes eingesetzt.
Carsten Schmidt
Quelle: Homepage Berliner Schachverband

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Breitenschach 03.09.2003

Tag des Schachs in Neubrandenburg

Die Schachgruppe Eintracht Neubrandenburg um ihren r√ľhrigen Vereinsvorsitzenden Karl Winkler organisierte eine Breitensportveranstaltung von bester G√ľte. Bei der Veranstaltung wurden im Neubrandenburger Marktplatz-Center neben Simultan mit dem IM Hans-Ulrich Gr√ľnberg (Schwerin), der in seinem Match gegen 30 gutklassige Vereinsspieler nur zweimal ein Remis zulie√ü und dem Schnellschachturnier mit 42 Teilnehmern, auch viele Schachaktivit√§ten f√ľr die Kunden des Marktplatz-Centers geboten: freie Partien, Computer-Schach, Aufgabenl√∂sen usw.. Abgerechnet werden konnten zum Schluss 256 Schachaktivit√§ten von mehr als 10 Minuten Dauer, wobei allerdings das Simultanmatch allein ca. 5,5 Stunden dauerte und den Organisatoren einige Schwei√üperlen auf der Stirn verursachte, da der Zeitplan der Veranstaltung dadurch etwas in Verzug geriet. Dies soll allerdings nur eine leichte Kritik an der vorz√ľglich organisierten Veranstaltung sein, die auch von den kommunalen Politikern von der Er√∂ffnung durch Stadtpr√§sident R√ľhs bis zur freien Partie zwischen dem Oberb√ľrgermeister Dr. Kr√ľger und dem Vereinsvorsitzenden der SG Neubrandenburg sowie den Vertretern der Fraktionen der Neubrandenburger Stadtvertretung Beachtung fand. Zur Siegerehrung wurden die Aktiven mit Sachpreisen geehrt, die vom Marktplatz-Center, der Stadt Neubrandenburg und dem Stadtsportbund gestiftet wurden.
Jörg Schmidt

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Turnier- und Openberichte 01.09.2003

29. Möhneseepokal

Der diesjährige 29. Möhneseepokal endete mit einem Sieg des ukrainischen Großmeisters Aleksandar Berelovich in der A-Gruppe, der punktgleich mit GM Lev Gutman (beide 6 Punkte) den Drittplatzierten Thomas Michalczak um einen halben Zähler distanzierte.
Quelle: Homepage Chess International [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Senioren 01.09.2003

Deutsche Senioren-Schnellschachmeisterschaft

Mit 8¬Ĺ aus 11 Partien wurde Franz Stimpel, SV Wiesbaden 1895, Deutscher Senioren-Schnellschacheinzelmeister 2003, vor Prof. Dr. Christian Clemens, Eintracht Braunschweig BSC mit 8 Punkten aus 11 Partien. Den 3. Rang belegte Johann Schwertel, SV Koblenz 03/25 mit 7¬Ĺ Punkten -Buchh 74- und Werner Reichenbach, SG Wei√üenbach 49 mit ebenfalls 7¬Ĺ -Buchh 73¬Ĺ-. Dem Sieger und den Platzierten herzlichen Gl√ľckwunsch zu diesen Erfolgen.
Quelle: Website der Schachsenioren im DSB [Weitere Informationen]

Veröffentlicht von Norbert Heymann



Werbung
Online-Shop der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Schachreisen Jörg Hickle
Schachkalender 2013

Aktionen
ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH
Chess Evolution Newsletter
Pixelnet
DSB-Imagebroschüre Schach verbindet
Copyright © 1996 - 2013 Deutscher Schachbund e.V.
| Impressum