ECU FIDE DSJ Bundesliga Fernschachbund | Shop
UKA Umweltgerechte Kraftanlagen Meißen GmbH - Partner des Deutschen Schachbundes
ChessBase - Partner des Deutschen Schachbundes
DWZ/Elo
Übersicht Datenbank DeWIS Alte Datenbank
Spielbetrieb
Familienmeisterschaft DSAM (Ramada-Cup) Tag des Schachs Deutschland-Cup Verein des Jahres Senioren Frauen Bundesligen Frauen-Regionalligen Meisterschaften Nationalmannschaft Terminplan Turnierdatenbank Chronik
Intern
SRK Schach & Recht Leitbild Adressen Präsidium Referate Satzung & Ordnungen Schach & Doping Archiv
Links
Forum Linksammlung Videos Email-Verzeichnis Mediaservice
Angebote/Informationen
Bundesministerium des Innern
Zug um Zug gegen Rassismus
Mehr Informationen Deutscher Olympischer Sportbund
Interessengemeinschaft der nicht-olympischen Verbände im DOSB
Präventionskonzept Gemeinsam gegen Doping
Stiftung Deutsche Sporthlfe
Startseite
Nachrichtendetails

FIDE Judit und Magnus weiterhin Nummer 1 der Weltrangliste
FIDE

02.11.2011
Judit Polgar und Magnus Carlsen sind weiterhin die Nummer 1 der Weltranglisten bei den Frauen und Männer. Die 35-jährige zweifache Mutter aus Ungarn hat dank ihres formidablen Auftritts beim Weltcup in Chanty Mansijsk sogar neun Punkte zugelegt und wird nun mit 2710 geführt, was ihr bei den Männern Platz 35 einbringt.
Auch Magnus Carlsen (30.11.1990) der am 1. Januar 2010 die jüngste Nummer 1 der Welt wurde, hat weitere fünf Zähler gewonnen und liegt nun bei einem Rating von 2826. Zu den 2800er Eloriesen ist neben dem Norweger, Weltmeister Viswanathan Anand (2811) und Levon Aronjan (2802) nun auch der russische Ex-Champion Wladimir Kramnik mit einer Wertung von exakt 2800 hinzugestoßen.

Fotos: chess.ugrasport.com (Polgar), www.bilbaomastersfinal.com (Carlsen)

Aufsteiger der letzten Monate bleibt sein Landsmann Alexander Morosewitsch, der inzwischen auf Rang 9 geführt wird und einen Platz vor dem Amerikaner Hikaru Nakamura liegt, der jetzt von Garri Kasparow trainiert wird - siehe www.chessbase.de (01.11.11) !

Deutschland ist mit drei Männern (Arkadij Naiditsch/Platz 31, Daniel Fridman/85 und Georg Meier/90) sowie zwei Frauen (Elisabeth Pähtz/35 und Marta Michna/80) in den jeweiligen Top-100 der FIDE-Weltranglisten vertreten.

Und das sind die Top-10 (Stand: 1. November 2011):

Männer international

1. M. Carlsen (Norwegen) 2826
2. V. Anand (Indien) 2811
3. L. Aronjan (Armenien) 2802
4. W. Kramnik (Russland) 2800
5. T. Radjabow (Aserbaidschan) 2781
6. W. Iwantschuk (Ukraine) 2775
7. W. Topalow (Bulgarien) 2768
8. S. Karjakin (Russland) 2763
9. A. Morosewitsch (Russland) 2762
10. H. Nakamura (USA) 2758

Frauen international

1. J. Polgar (Ungarn) 2710
2. H. Koneru (Indien) 2600
3. Hou Yifan (China) 2568
4. A. Musytschuk (Slowenien) 2557
5. K. Lahno (Ukraine) 2549
6. N. Kosintzewa (Russland) 2546
7. Ju Wenjun (China) 2542
8. Zhao Xu (China) 2539
9. A. Stefanowa (Bulgarien) 2531
10. T. Kosintzewa (Russland) 2526

Männer national

1. A. Naiditsch 2712
2. D. Fridman 2661
3. G. Meier 2659
4. A. Graf 2633
5. J. Gustafsson 2633
6. I. Khenkin 2630
7. R Buhmann 2612
7. L. Kritz 2612
9. R. Dautov 2603
10. D. Baramidze 2597

Frauen national

1. E. Pähtz 2457
2. M. Michna 2382
3. M. Ohme 2361
4. T. Melamed 2342
5. Z. Schleining 2326
6. K. Kachiani-Gersinska 2319
7. J. Borulja 2308
8. E. Levushkina 2307
9. T. Klink 2306
10. J. Tammert 2290

Quelle: fide.ratings.com
Dieser Artikel wurde bereits 1037 mal aufgerufen.
Veröffentlicht von Raymund Stolze



Werbung
Online-Shop der Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Schachreisen Jörg Hickle
Schachkalender 2013

Aktionen
ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH
Chess Evolution Newsletter
Pixelnet
DSB-Imagebroschüre Schach verbindet
Copyright © 1996 - 2013 Deutscher Schachbund e.V.
| Impressum